headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U10: E2 reitet weiter auf der Erfolgswelle!

Auch im dritten Spiel in Folge blieb unsere E2 ungeschlagen und siegte heute gegen den Tabellendritten Fortuna Bonn mit 7-4!
Der Beginn war allerdings nicht so wie wir Trainer uns das vorgestellt haben! Nach Anschluss an eine Ecke, wurde von der Abwehr schlecht verteidigt und der Stürmer von Fortuna Bonn stand vollkommen frei vor dem Tor und markierte nach 2 Minuten das 1-0.
Jetzt waren unsere Jungs hellwach und übernahmen von da an die Initiative! Belohnt durch Fleiß und viel Ballbesitz kam es dann zu einem Doppelschlag. Nach einer gut getretenen Ecke traf Tiago R. zum 1-1 aus kurzer Distanz. Nach dem Mittelanstoß wurde der Ball sofort wieder erobert und durch ein schönes Passspiel zwischen Jan L. und Leandro D. versenkte Leandro D. den Ball unhaltbar zum 2-1 ins Tor. Kurz darauf kassierten wir jedoch wieder durch einen krassen Abwehrfehler das 2-2. Die Mannschaft spielte unbeeindruckt weiter, und ging durch einen wunderschönen Distanzschuß in den Winkel von Hamza K. wieder in Führung! Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff setzte Miran C. mit seinem 4-2 den Schlusspunkt der ersten Halbzeit!
Nach Wiederanpfiff wurden die Mannschaft zu offensiv und wurden prompt durch den Anschlusstreffer von Fortuna bestraft. Die Spieler blieben jedoch ruhig ,und nach einer guten Balleroberung von Leandro D. setzte dieser uneigennützig Jan L. in Szene und er trifft zum 5-3! Kurz darauf bekam Jan L. eine wunderschöne Flanke von rechts und er schoss den Ball volley ins Tor zum 6-3! Durch eine unglückliche Aktion in der Abwehr mussten wir jedoch das 6-4 hinnehmen. Den Schlusspunkt in einem tollen Spiel machte Miran C. kurz vor Schluss mit seinem 2. Tor zum 7-4!
Es war heute wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung in der jeder für jeden gelaufen ist! So kann es weiter gehen!!!!

U10/E3: Kopf an Kopf Rennen beim VfL

Am Samstag, den 16. März, trat die E3 der JSG am 16.Spieltag auswärts gegen den VfL Rheinbach III an. Das spannende Spiel entschied Rheinbach knapp mit einem 4:3 (2:3) für sich. Die Beueler gingen nach 36 Sekunden direkt in Führung, jedoch fiel auch direkt nach Wiederanstoß der Gegentreffer. Es zeichnete sich früh ab das beide Mannschaften den Sieg wollten und alles hineinwerfen. Die gut kämpfenden jungen Beueler belohnten ihren Einsatz mit einer 3:2 Führung zur Halbzeit.
In der 2.Halbzeit schlugen die Rheinbacher direkt doppelt zu und bejubelten eine schnelle Führung und hatten damit das Blatt gewendet. Die JSG musste nun mehr versuchen, um überhaupt noch einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können. Jedoch fehlte es so häufig an dem so berühmten "letzten Pass" und an Effizienz vor dem Tor wie noch zuvor in der ersten Halbzeit. Rheinbach hatten zudem noch mehrere Kontermöglichkeiten, welche aber vom letzten Spieler noch geklärt werden konnten oder die Hände und Füße vom Torhüter standen dazwischen.
Am Ende ging es nach einem sehr spannenden Kopf an Kopf Rennen ohne Punkte nach Hause, jedoch sind wir Trainer auf die Leistung der Jungs stolz.

 

U10: E2 dreht Heimspiel gegen OFV

Am heutigen Samstag gewann unsere E2 gegen Oberkassel FV mit 6-2. Nach einer katastrophalen 1. Halbzeit, lagen wir nach dem ersten Abschnitt mit 0-2 zurück. In der Halbzeitpause wurden die Fehler angesprochen, die abgestellt werden müssen-
Die Jungs setzten die Vorgaben von uns Trainern um und schon unmittelbar nach Wiederanpfiff verkürzte Leandro zum 1-2. Dann schlug die Stunde von Arian  der mit einem lupenreinen Hattrick ( 2-2; 3-2; 4-2 ) den Grundstein für den heutigen Erfolg legte. Oberkassel ging die Puste aus und kam gar nicht mehr ins Spiel! Unsere Spieler legten jedoch nach und 10 Minuten vor dem Schluss schoss Marley das 5-2. Seine souveräne Leistung krönte Abwehrchef Tiago kurz vor Schluss mit dem 6-2. Alles in allem war das heute wieder eine tolle Mannschaftsleistung und der Sieg geht auch in der Höhe voll in Ordnung.

U10: E2 gewinnt bei RW Lessenich

Am vergangenen Samstag kam die E2 zu einem hochverdienten 2-1 Sieg bei Rot Weiß Lessenich.
Von Beginn an übernahm die Mannschaft die Initiative und hatte sehr viel Ballbesitz. Durch einen unnötigen Ballverlust in der 10. Minute liefen wir jedoch in einen Konter und mussten das 1-0 für Lessenich hinnehmen. Unbeeindruckt vom frühen Rückstand spielte die Mannschaft aber weiter, und wurde nur 5 Minuten später durch einen direkt verwandelten Freistoß von Leandro mit dem 1-1 belohnt! Noch vor der Pause hätten wir in Führung gehen können, aber der Schuss von Tom ging nur an den Pfosten!
Nach der Halbzeit entwickelte sich das Spiel zu einem Krimi und unser Torwart Nuan rettete die Mannschaft mit Glanzparaden mehrfach vor dem erneuten Rückstand! Mitte der 2. Halbzeit war es dann nur noch ein Spiel auf ein Tor. Lessenich hatte kaum noch Chancen und wir liefen einen Angriff nach dem anderen, das einzige was fehlte war das erlösende Tor! Die Erlösung kam dann 2 Minuten vorm Spielende, durch eine schöne Kombination im Mittelfeld konnte sich Jan auf der linken Seite freilaufen und schoss aus 15 Metern den Ball unhaltbar ins rechte obere Eck!
Mit dieser mannschaftlichen Geschlossenheit in der Jeder für Jeden gelaufen ist, können wir alle Mannschaft in unserer Gruppe schlagen!

U9: Saisonfazit der F2 2017/18

Nach einer durchwachsenen Saison mit vielen sehr guten Spielen, aber leider auch einigen unnötigen Niederlagen. Zurückblickend auf die Saison in der FairplayLiga lässt sich eine sehr starke Entwicklung der Spieler als auch der Mannschaft an sich feststellen, welche von einem anfangs wilden Haufen zu einer doch sehr guten Einheit geworden ist.

Zum Ende der Saison nahmen gemischte Mannschaften aus F1 und F2 an zahlreichen Turnieren, wie zum Beispiel bei Ennert, Geislar und Ippendorf teil, bei welchen einerseits alle Plätze auf dem Treppchen, aber auch außer dem letzten Platz alles dabei war.

Abschließend lässt sich sagen, dass es mit den vielen Turniererfolgen und der ebenfalls guten Saisonleistung ein sehr erfolgreiches Jahr war und die Mannschaft nun auf einem guten Leistungsniveau ist auf dem man in der nächsten Saison mit dem Großteil der Mannschaft in der E-Jugend aufbauen kann um hoffentlich ein noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

U8: Erstes Jahr als F-Jugend

Für unsere Mannschaft war es das erste Jahr in der F-Jugend und damit im offiziellen Ligabetrieb sowohl erkenntnisreich als auch gewinnbringend. Schon vor der Sommerpause lernten wir als Trainer die Jungs, damals noch bei den Bambinis, vereinzelt kennen. Zu Beginn der neuen Saison fanden zahlreiche Knaben mit durchaus hohem Potenzial zur ersten Trainingseinheit ein. Schon bald bildete sich ein starkes Team, welches quantitativ jedoch schon fast überbesetzt war. Trotz der Einordnung in eine sehr starke Staffel, unter anderem mit dem Bonner SC und Fortuna Bonn, konnten wir das erste Saisonspielen gegen die die preußischen Mannen aus Bonn für uns entscheiden. Folgend konnten wir leider nur sehr vereinzelt Spiele gewinnen, da durch die Neuzusammensetzung der Mannschaft es noch an Team-Chemie und Eingespieltheit fehlte. Dies schränkte jedoch die Entwicklung jedes Einzelnen nicht ein, was sich sowohl im Training, als auch im Spiel zeigen ließ. Inzwischen überstieg die Zahl der Spieler das Maximum einer F-Jugendmannschaft deutlich, wodurch wir uns gezwungen sahen das Team zugunsten eines gewinnbringenden Trainings zu teilen. Hierbei stand uns unser Jugendmannschaftsbetreuer Michael Liska, der schon eine weite Vergangenheit bei Beuel hinter sich hat und dessen Engagement nicht hoch genug einzuschätzen ist, zur Seite. Somit hatten wir nach der Winterpause durch die Mannschaftsteilung eine übersichtliche und für das Alter der Spieler angemessene Kadergröße. Die dadurch gestiegene Konzentration im Training spiegelte sich vor allem in den Resultaten der Rückrunde wieder, in welcher am Ende sogar eine kleine Siegesserie von drei gewonnen Spielen folgte. Der Anstieg der spielerischen Qualität war nicht zu übersehen und im Training eingeübte Spielzüge wurden oft eins zu eins umgesetzt. Zudem blieben zahlreiche Einzelszenen in Erinnerung.

So ähnelte Constatins Rettungsaktion auf der Linie im Spiel gegen Röttgen der Jerome Boatengs im Gruppenspiel gegen die Ukraine der letzten EM. Leo‘s spektakuläre Abstöße glichen denen Neuers und verhalfen uns oft zum Torerfolg.

Insgesamt lässt sich sagen dass die Saison sowohl die Spieler als auch uns fußballerisch und charakterlich weit nach vorne gebracht hat.

An dieser Stelle noch einen großen Dank an alle Eltern, die uns über die ganze Saison unterstützt haben. Wir freuen uns auf eine schöne und erfolgreiche nächste Saison.

Bambinis von der Josefschule trainieren am sofort wieder im Stadion

Die Bambinis die bisher in der Halle an der Josefschule trainiert haben, werden nach den Osterferien wieder auf dem Rasenplatz im Franz-Elbern-Stadion trainieren. Trainingszeit ist weiterhin Dienstags von 16-17 Uhr. 

Joomla templates by a4joomla