headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U16: B2 mit erstem Saisonsieg

Nach einer unglücklichen sowie absolut vermeidbaren 1:2 Niederlage gegen RW Merl am vergangenen Dienstag (Spielbericht folgt), stand für die U16 am gestrigen Samstag das erste Auswärtsspiel der Saison an. Gastgeber SSV Plitterdorf hatte in den ersten drei Spielen noch keinen Gegentreffer kassiert und befand sich auf Tabellenplatz drei. Es versprach wieder ein enges Spiel zu werden, gegen einen körperlich überlegenen Gegner.

In der Anfangsphase übernahmen wir aber die Initiative. Nach drei Minuten scheiterte Magid mit einem gut getretenen Freistoß am Alluminium und Plittersdorf konnte zur Ecke klären. Am Tag zuvor hatten wir im Training intensiv an unseren Eckbällen gearbeitet. Und die eingeübte Variante schlug direkt zu. Den zunächst abgewehrten Ball konnte Philipp im zweiten Anlauf zum frühen 1:0 verwandeln (4.Minute). Plittersdorf hatte in der Anfangsphase enorme Probleme mit unseren Außenspielern und konnte sich oftmals nur durch Foulspiele helfen. So hatten wir einige gute Freistoßsituationen, die leider nichts einbrachten. So musste wieder ein Eckball her, um die Führung auszubauen. Es war wohl ein Plittersdorfer Spieler zuletzt am Ball... (2:0/13.Minute).

Nun wurde Plittersdorf stärker. Wir verloren zu viele Zweikämpfe im Mittelfeld und Plittersdorf kombinierte sich teils ganz gefällig in unsere Hälfte. Glücklicherweise blieben die Gastgeber bei ihren Abschlüssen zunächst ungefährlich. In dieser Drangphase des Gegners konnte Eric per Distanzschuss auf 3:0 erhöhen (31. Minute). Bis zur Halbzeitpause verflachte das Spiel.

In der zweiten Halbzeit konnte sich Plittersdorf in unserer Hälfte festsetzen und war nun auch bei Standartsituationen immer wieder gefährlich. Doch unsere Innenverteidiger Linus und Nils hatten glücklicherweise einen guten Tag erwischt und waren meist die Endstation. Zweimal musste unser Torwart Fynn den drohenden Gegentreffer verhindern. Torchancen konnten wir uns zunächst keine erspielen. Lediglich der unermüdliche Mats sorgte ab und an für Entlastung, wurde aber meist ziemlich hart gefoult, bevor es wirklich gefährlich wurde. Nach Foul an Ouassim konnte Philipp einen Freistoß zum schmeichelhaften 4:0 verwandeln (72. Minute). Nun wurde das Spiel hektischer. Der Schiedsrichter konnte die Gemüter, bis auf eine Ausnahme, aber glücklicherweise beruhigen. In der Nachspielzeit gelang Plitterdorf noch der 1:4 Anschlustreffer. Ein Gegentor der Kategorie absolut unnötig. Somit standen am Ende mit einem 4:1 Auswärtssieg die ersten drei Punkte auf der Habenseite.

Fazit: Ein ausgeglichenes Spiel, welches wir durch individuelle Fehler des SSV deutlich für uns entscheiden konnten. Das Ergebnis sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass es unsere bislang spielerisch schwächste Vorstellung der Saison war. Der Kampfgeist und Wille der Mannschaft war aber großartig. Nächsten Samstag empfangen wir die U17 des BSV Roleber zum Derby. Um die Punkte im Elbern-Stadion zu behalten, bedarf es genau dieser Grundtugenden!

SSV Plitterdorf U17 - JSG Beuel U16 1:4 (0:3)

Aufstellung: Fynn - Henri, Linus G., Nils (C), Finn - Magid, Philipp, Dominik, Mats, Eric - Lenz

Eingewechselt: Ibo, Ouassim, David, Luca

Tore:

1:0 Philipp (1.Saisontor)

2:0 Eigentor SSV

3:0 Eric (2.Saisontor)

4:0 Philipp (2. Saisontor)

Danke an die mitgereisten Eltern für die Unterstützung! 

Joomla templates by a4joomla