headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U15: C3 holt wichtigen Auswärtssieg

30.03.2019| SG Swisttal C1 - JSG Beuel C3   0:1 (0:1)

Am gestrigen Samstag ging es für uns zum Topspiel des Spielstages nach Swisttal. Beste Offensive (JSG) gegen zweistbeste Offensive (Swisttal). Zudem belegte Swisttal bis dato den ersten Platz der Rückrundentabelle. Gemessen an unserem schwierigen Restprogramm mussten wir gestern unbedingt Punkten.

Wie erwartet präsentierte sich Swisttal deutlich formverbessert im Vergleich zum Hinspiel, welches wir 8:0 gewinnen konnten. In den ersten 10 Minuten spielten die Hausherren selbstbewusst auf. Wir kamen in der Anfangsphase nicht richtig in die Zweikämpfe. Nach 10 Minuten übernahmen wir dann die Initiative. Nachdem wir zwei aussichtsreiche Torchancen vergeben hatten, konnte Roni in der 16. Minute das 1:0 erzielen. Danach war es bis zur Halbzeit ein Spiel auf ein Tor. Wir trafen Alles - Torwart, Außennetz und Fangzaun aber nicht mehr das Tor. Somit gingen wir "nur" mit einem 1:0 in die Kabine. Bei vernünftiger Chancenverwertung wäre das Spiel aber wohl schon entschieden gewesen.

Im zweiten Durchgang kamen wir aggresiver in die Zweikämpfe und bekamen den sehr spielstarken Mittelfeldspieler der Swisttaler nun besser unter Kontrolle. Aber auch Swisttal steigerte sich und es wurde ein Spiel auf Augenhöhe. Ein Torschuss von uns konnte auf der Linie geklärt werden und einen Distanzschuss von Finn konnte der stark aufgelegte Torwart von Swisttal um den Pfosten lenken.

Danach folgte die größte Chance der Hausherren. Nach einer Unsicherheit unseres Keepers konnte Finn aber per Grätsche den Ausgleich gerade noch verhindern. Hier hatten wir auch ein bisschen Glück, so mancher Schiedsrichter hätte in dieser Szene wohl auf Elfmeter entschieden.

Ansonsten ließen wir aber keine zwingenden Torabschlüsse zu und gingen wie schon im ersten Durchgang kläglich mit unseren eigenen Torchancen um. So musste in der 7-minütigen Nachspielzeit noch einmal gezittert werden, in der Swisttal noch zu fünf Ecken kam. Den letzten konnte Ebrahim abfangen und der Schiedsrichter beendete umgehend das Spiel - schade, denn unser Stürmer wäre alleine aufs leere Tor der Hausherren zugelaufen ...

Fazit: Chancenverwertung schwach, spielerisch sehr einfallslos. Beides trifft mit Sicherheit auf unsere gestrige Leistung zu. Aber gerade an solchen Tagen braucht man Kampfgeist und Leidenschaft und diese zeigten wir über das ganze Spiel. Kompliment an den Gegner, der es uns sehr schwer gemacht hat.

Mit diesem Sieg haben wir uns eine gute Ausgangsposition für die letzten fünf Saisonspiele geschaffen. Seit ca. 450 Minuten sind wir nun in der Meisterschaft ohne Gegentreffer, eine beeindruckende Bilanz.

Aufstellung: Ebrahim - Luca, Nils, Linus G.(C), Finn - Magid, Philipp, Roni, Ibo, Amien - Ricardo

Eingewechselt: Lenz, Linus W., Felix, Leon

Tore:

1:0 Roni (Vorlage Amien)

Ein großes Dankeschön an die gestern überaus zahlreich mitgereisten JSG- Anhänger!

Joomla templates by a4joomla