headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U14: C3 gewinnt Geduldsspiel

Samstag, 07.10.2017 - 4. Spieltag | JSG Beuel C3 - Salia Sechtem C2 | KuRa Franz Elbern Stadion

Am gestrigen Samstag traten wir zuhause gegen den Tabellenletzten aus Sechtem an. Dankenswerterweise war eine Verlegung des Spiels auf unseren Kunstrasenplatz kurzfristig noch möglich.

Sechtem wurde trotz der Tabellenposition nicht unterschätzt, so hatten wir in der vorletzten Saison schon einige Probleme gegen diese Mannschaft gehabt. Zudem hat Sechtem durchaus einige gute Spieler in ihren Reihen, was man im Laufe des Spiels auch mehrfach sehen konnte.

Wir erwischten den besseren Start. Nach Ecke von Linus W. scheiterte Nils aus kurzer Distanz am Torwart der Gäste. Kurz darauf scheiterte Linus W. nach Zuspiel von Roni ebenfalls aus kurzer Distanz am Gästetorwart.

Nach unserer Anfangsoffensive wurde Sechtem stärker. Nach einigen groben Fehlern in unserem Spielaufbau bewahrte uns einmal Torwart Josi in höchster Not und einmal der Pfosten vor dem Rückstand.

Das war dann der, wie so oft beschriebene, Weckruf zur rechten Zeit. Auch wenn wir in der ersten Halbzeit nicht wirklich besser waren als der Gegner, brachte uns immerhin die nötige Cleverniss in Führung. Linus G. führt einen Einwurf schnell auf unsere in den freien Raum startende Sturmspitze Tjorben aus. Dieser kann sich gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und schließt trocken zum 1:0 ab (25.Minute).

In der Pause wurde dann an die eigenen Stärken appelliert, die man in der ersten Halbzeit oftmals nicht zeigte.

Die Reaktion kam dann auch im zweiten Durchgang. Immer wieder kamen wir schnell ins vordere Spielfelddrittel und trafen nun auch oftmals richtige Entscheidungen, gerade im Passspiel nach vorne. Leider konnten wir daraus zunächst kein Kapital schlagen. Zunächst verzog Tjorben etwas überhastet aus aussichtsreicher Position, gleiches galt für Linus W. nach einer Flanke von der rechten Seite.

Wie in dieser Saison aber auch schon mehrfach passiert, fielen die Tore für uns dann wieder genau zum richtigen Zeitpunkt. Gerade als Sechtem wieder ins Spiel fand konnten wir Linus G. über die rechte Außenbahn schicken. Seine Flanke kam in der Mitte bei Roni an der zunächst verzog, den Ball aber noch einmal in den Fünfer bringen konnte, wo wir Sechtem sehr gut mehrfach unter Druck setzten. So konnten die Gäste den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern und Philipp konnte den entscheidenden Klärungsversuch blocken, den Linus W. per traumhafter Direktabnahme zum 2:0 in die Maschen hämmerte (61. Minute). Schön auch, dass das Tor auf Kamera festgehalten wurde!

Linus W. war dann auch am nächsten Tor maßgeblich beteiligt. Wieder ein starker Ball von Ricardo durch die Schnittstelle auf den startenden Linus W., der von links in den 16er zog und den Ball querlegte. Stürmer Dominik verpasste in der Mitte knapp, aber am zweiten Pfosten konnte Roni den Ball zur endgültigen Entscheidung über die Linie drücken (3:0/64.Minute). Ebenfalls ein sehr befriedigender Treffer, da endlich einmal die Staffellung vor dem gegnerischen Tor funktioniert hat.

Kurz darauf wurde Dominik im gegnerischen 16er klar mehrfach gefoult, ein Elfmeterpfiff blieb aber leider aus. Zur Wahrheit gehört hier allerdings auch, dass Sechtem in der ersten Halbzeit auch einen Elfmeter hätte bekommen können, nach einem unnötigen Foul von uns, fern des Spielgeschehens.

Dennoch mal wieder, wie in allen Spielen zuvor in dieser Saison, eine sehr ordentliche Schirileistung. Dieser sprach dann kurz vor Schluss beiden Teams nochmal jeweils einen Freistoß aus aussichtsreicher Position zu. Zunächst parrierte Josi einen Freistoß von Sechtem stark und Linus W. scheiterte mit seinem Freistoß auch am Torwart.

Dann war Schluss. Nach einer klaren Leistungssteigerung bleiben die Punkte erneut in Beuel. Neun von zwölf möglichen Punkten kann man sicher als gelungenen Saisonstart bezeichnen, gerade wenn die Gegner, wie auch heute wieder, viele Jungs des älteren Jahrgangs dabei haben.

Nächste Woche geht´s dann zum nächsten Spiel gegen einen alten Bekannten. Wenn wir zur ungewohnte Anstoßzeit von 12:30 auf der schönen Anlage des 1.FC Rheinbach gastieren werden, treffen wir abermals auf einen Gegner, gegen den wir in der vorletzten Saison spielten. Damals fiel in beiden Spielen zusammengenommen nur ein Tor. Es verspricht also erneut ein spannendes Spiel zu werden!

 

Aufstellung: Josi - Luca, Finn(c), Nils, Aron- Linus G., Ricardo, Felix, Linus W., Roni- Tjorben

Wechsel: Philipp für Felix (46.), Dominik für Tjorben (49.), Benjamin für Luca (57.), Magid für Ricardo (65.), Felix für Roni (67.).

Tore: 1:0 Tjorben (2.Saisontor/Vorlage Linus G.), 2:0 Linus W. (5. Saisontor/ Vorlage Philipp), 3:0 Roni (1. Saisontor/ Vorlage Linus W.)

 

Joomla templates by a4joomla