headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

Informationen zum Trainingsbetrieb (Covid-19)

Seit Samstag, den 24.04.2021 gilt die "Bundes-Notbremse" auch in Bonn. Für den Fußball und damit auch für die JSG Beuel hat das die folgenden Auswirkungen:
Sport ist aktuell nur noch kontaktlos zu zweit, mit den Personen des eigenen Hausstandes oder allein erlaubt. Außerdem ist kontaktloser Sport von Gruppen von bis zu 5 Kindern im Alter von bis zu 14 Jahren im Freien möglich. Die CorSAchVO NRW beschränkt das Sporttreiben auf Sportanlagen unter freiem Himmel. Die vorgenannten Kindergruppen können von ein oder zwei älteren Personen angeleitet werden, wenn diese ein negativer Coronatest vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Wir haben schweren Herzens entschieden, den bis letzten Freitag möglichen Trainingsbetrieb wieder einzustellen.

Der Aufwand, für die Trainer und uns als Verein (alles nachzuhalten/ zu kontrollieren) stehen in keinem Verhältnis. Der Vorstand möchte auch einmal öffentlich Danke sagen. Wir bedanken uns bei unseren vielen Trainern für ihren Einsatz, in den letzten Wochen, Monaten unter den schwierigen Bedingungen Fußballtraining angeboten zu haben.

D.h. auch, dass wir im Moment kein Bambini Training anbieten können. 5 bis 7 Jährige Kinder haben einen Bewegungsdrang, wie sollen sie Abstand halten? Unsere Trainer, die die o.g. Regelungen einhalten möchten wären dann
nur noch damit beschäftigt die Kinder zu ermahnen und zu trennen.
Selbstverständlich ist es unseren Trainern freigestellt, Übungseinheiten unter Berücksichtigung der behördlichen Auflagen anzubieten. Wir machen aber deutlich, dass dies ausschließlich auf privatem Engagement einzelner Trainer basiert und in der aktuellen Situation kein Anspruch auf Training auf dem Platz besteht.

Wir sehen es wie der Landesportbund NRW: "Es ist positiv festzuhalten, dass die Privilegierung für den Sport in Gruppen für Kinder bis 14 Jahre nicht ganz weggefallen ist, selbst bei sehr hohen Inzidenzwerten." Aber die beschriebene
Regelung geht aus unserer Sicht erstens an der Wirklichkeit von Sportvereinen und zweitens am natürlichen Bewegungsverhalten von Kindern vorbei. Der geforderte Aufwand (Kontaktnachverfolgung, Einlassregelung, tagesaktuell getesteter Trainer) ist für unseren Verein nicht machbar.

Wir hoffen auf eine rasch fallende Inzidenzzahl, damit wir alle wieder schnell auf den Platz zurückkehren können.

Joomla templates by a4joomla