headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

Probetraining

Die JSG Beuel sucht immer gute und talentierte Spieler in allen Altersklassen. Meldet euch bei Interesse einfach bei den entsprechenden Trainern, zwecks Probetrainings und weiteren Informationen. Ein Probetraining bei uns kannst du jedoch nur machen, wenn du die Zustimmung deines aktuellen Vereins hast. Das nötige Formular kannst du hier downloaden/herunterladen.

Weitere Informationen, sowie Antworten auf eure Fragen beantworten wir euch gerne. Schreibt uns dazu einfach eine eMail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Erstes Training bei der JSG

Erste Informationen für die Eltern

  • bei der JSG ist jeder per "Du"
  • Ausstattung der Kinder: Fußballschuhe, Getränk (ohne Zucker), wetterbedingte Sportkleidung, bei dauerhafter Teilnahme Schienbeinschoner
  • Kritik, Anregungen und Lob am Training bitte nur am Ende des Trainings und nicht vor den Kindern
  • Eltern sollen ihre Kinder loben, positive Reaktionen zeigen. Belohnungen in Form von "Für jedes Tor gibt es Süßigkeiten" sind unerwünscht. Fußball ist ein Mannschaftssport und solche Versprechen unterbinden den Teamgeist und führen zu nachteiligen Wünschen der Spielpostion, die sich festigen.
  • Die Kinder müssen das Fußballspielen erst noch erlernen und durch negative Äußerungen verlieren sie schnell die Lust und Leidenschaft.
  • Training findet bei jedem Wetter statt, es sei denn der Trainer sagt ab. Auch bei Regen wird trainiert.
  • Den Platz nicht vor Ankunft des Trainers verlassen. Kinder sollen nicht unbeaufsichtigt sein.
  • Sollte das Kind nicht zum Training kommen können bitte dem Trainer per eMail / Telefon absagen!
  • Nach ca. 4 Wochen sollte das Kind bei der JSG angemeldet werden, um weiter am Training teilnehmen zu können.
  • Die Einverständniserklärung Foto und Video sollte auch ausgefüllt werden.
  • Hilfe beim Training ist gern gesehen, bitte mit dem Trainer absprechen.

Regeln für die Kinder

  • jeder ist pünktlich zum Trainingsbeginn fertig angezogen auf dem Platz
  • Keine Kaugummis, Süßigkeiten während des Trainings
  • freundlicher Umgangston, es wird niemand beleidigt, wir sind EIN Team.
  • aufmerksam sein, Anweisungen des Trainer befolgen, ohne Quatschen und Quatsch zu machen.
  • jeder holt seinen verschossenen Ball selbst wieder
  • bei Fouls beim Gegner entschuldigen

Aber eins ist ganz wichtig, es soll Spaß machen und die Kinder sollen das Fußballspielen erlernen.

Joomla templates by a4joomla