headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

SC Volmershoven - U15 1:0 (0:0)

Das war eine bittere Pille !

In der letzten Minute ein Freistoßtor zu kassieren ist hart. Wenn man vorher über weite Strecken das Spiel im Griff hatte - noch härter.

Der erwartet starke Gegner setzte nach den beiden hohen Niederlagen in Beuel (Meisterschaft und Pokal) auf eine sehr defensive Taktik. Mit schnellen Kontern sollten die Gäste bezwungen werden. Das Konzept war das richtige, hätte aber nicht unbedingt Erfolg gezeitigt, wenn die U15 etwas glücklicher agiert hätte. Zum ersten Mal muss tatsächlich auch dieses Wort einmal genutzt werden, denn die beiden klarsten Torchancen hatten die Beueler.

Speziell in der ersten Halbzeit hatte Volmershoven keine Einschussmöglichkeit, die Gäste agierten dafür aus der zweiten Reihe sehr gefährlich. Die zweite Hälfte sah dann eine Gästemannschaft, die unbedingt gewinnen wollte, die Abwehr lockerte und prompt auch sehen musste, dass die Jungs aus Volmershoven sofort gefährlich wurden. Zwei Kopfballchancen nach Standardsituationen hätten allerdings für die U15 die Führung bedeuten können. Aber wie das nun mal so ist im Fußball - der letzte Schuss gehörte den Gastgebern - und der war drin.

Ein sehr kampfbetontes, aber immer faires Spiel fand einen glücklichen Sieger in der Heimmannschaft.

Joomla templates by a4joomla