headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U15 - SSV Bornheim 5:2 (1:1)

Es war ein schweres Spiel für die U15 zu erwarten - so kam es auch. Nach anfänglich druckvollem Spiel seitens der Gastgeber, fiel in der achten Minute das 0:1. Das verunsicherte die Beueler ganz erheblich. 20 Minuten lang waren die Gäste am Drücker und es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann das zweite Tor fallen würde. Kurz vor der Halbzeit stabilisierte sich dann das Spiel der U15 wieder und nach einer schönen Kombination fiel der krachende Ausgleich.

Nach der Pause kam nach einem nicht vollendeten ersten Angriff der U15 der Gegner zu einem Freistoß, der im Nachschuss die Gäste erneut in Führung brachte. Dann jedoch zeigte sich die Moral der Truppe aus Beuel. Wie aus einem Guss spielten sie die restlichen 30 Minuten ihren Fußball. Passspiel bis auf die gegnerische Torlinie führte zu unlösbaren Situationen für die Bornheimer Abwehr. Die vier in der zweiten Hälfte erzielten Tore zeigen die Überlegenheit. Bei weiteren Chancen landeten die Bälle beim Torwart oder auch einmal an der Latte. Die Bornheimer konnten nach dem 1:2 keinen Torschuss mehr verzeichnen.

Bornheim trat mit einer technisch, athletisch und taktisch versierten Truppe an. Das sind Eigenschaften, die auch die U15 für sich in Anspruch nehmen kann. An diesem Tag aber entschied die individuelle Stärke - hierin hatten die Beueler ein klares Plus zu verbuchen. 

Nach den beiden Spiele in Volmershoven und Hennef hat die Mannschaft gezeigt, dass sie lernfähig ist - mit viel Geduld und Willen kommt auch der Erfolg.

JSG - Bornheim

Joomla templates by a4joomla