headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U16: Starke Leistung im ersten Rückrundenspiel

07.03.2020 | SV Germania Impekoven B2 - JSG Beuel U16  2:5  (2:2)

Nach einer recht enttäuschenden Hinrunde hatte die U16 während der Winterpause reichlich Zeit an ihren Defiziten zu arbeiten. Trotz immer wieder auftretender Erkältungswellen und Verletzungen spielte man eine gute Vorbereitung und konnte vielfach gegen höherklassige Gegner in den Testspielen sehr gut mithalten. Etwas verspätet folgte am vergangenen Samstag dann das erste Pflichtspiel des neuen Jahrzehnts. Das Hinspiel gegen Impekoven ging denkbar knapp mit 1:0 verloren. Trotz einiger Ausfälle wollte man mit einem Sieg den Anschluss an die oberen Tabellenplätze wieder herstellen.

Von Beginn an merkte man den Jungs an, dass sie sich einiges vorgenommen hatten. Nach nur fünf Minuten gingen aber die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Ein Ballverlust in der Vorwärtsbewegung nutze Impekoven und erzielte durch einen blitzsauberen Konter das 1:0. In den folgenden Minuten taten wir uns schwer aus den gefühlten 80% Ballbesitz zu Torchancen zu kommen. Zu oft wurde ungeduldig der Distanzschuss gesucht. Dann aber fanden wir immer besser ins Spiel. Nach guter Einzelaktion von Eric scheiterte David aus aussichtsreicher Position. Nun wurden unsere Aktionen zwingender. Nach Zuspiel von David konnte Linus W. den Impekovener Schlussmann umkurven und den überfälligen Ausgleich erzielen (30.). Kurz darauf legte Linus dann uneigennützig für David auf, der sicher zum 2:1 vollenden konnte (35.). Mit dem Halbzeitpfiff unterlief uns dann ein Eigentor im Anschluss an einen Impekovener Eckball. Wie bereits häufig in der Hinrunde ein Gegentreffer zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Diesen Rückschlag verdauten die Jungs ziemlich gut. Im zweiten Durchgang ließen wir keinen gegnerischen Torschuss mehr zu. Offensiv blieben wir weiterhin gefährlich. Amien erzielte per Freistoß das verdiente 3:2 (58.). Danach schlugen noch zweimal eingeübte Eckballvarianten im Tor der Gastgeber ein. So konnten sich noch Benjamin (65.) und Dominik (70.) in die Torschützenliste eintragen. Trotz weiterer Chancen blieb es bei dem auch in der Höhe verdienten Auswärtssieg.

Fazit: Trotz der zwei Gegentore zu jeweils ungünstigen Zeitpunkten haben die Jungs Moral gezeigt. Neben einer spielerisch ansehnlichen Leistung und einer guten Zweikampfquote war besonders erfeulich, wie taktisch diszipliniert die Arbeit gegen den Ball gelang. Gelingt es uns diese Leistung in den kommenden Spielen fortzuführen, werden wir mit Sicherheit noch einige Punkte sammeln und den ein oder anderen Platz in der Tabelle nach oben klettern können. 

Aufstellung: Fynn - Luca, Linus G., Benjamin, Finn - Philipp, Henri, Amien, Linus W., Eric (C) - David

Eingewechselt: Dominik, Mats, Felix, Jonah

Tore:

1:1 Linus W. (3. Saisontor / Vorlage David)

2:1 David (1. Saisontor / Linus W.)

3:2 Amien (1. Saisontor)

4:2 Benjamin (1. Saisontor / Dominik)

5:2 Dominik (2. Saisontor)

Joomla templates by a4joomla