headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U15/C3: Gute Leistung im Test gegen Troisdorf

12.01.2019| JSG Beuel C3 - SF Troisdorf U14     4:2 (2:1)

Nach einer guten ersten Trainingswoche stand das erste Spiel im Jahr 2019 an. Gegner war mit der U14 der SF Troisdorf ein Jahrgangsjüngeres aber spielstarkes Team. Entsprechend starteten die Gäste ins Spiel und machten in der ersten Viertelstunde einen wacheren Eindruck. Zwei gute Chancen konnte unser Torwart Ebrahim in der Anfangsphase stark parieren. Beim Troisdorfer Führungstreffer nach einem kollektiven Tiefschlaf der gesamten Beueler Hintermannschaft war aber auch er chancenlos (17.Minute). Nun arbeiteten wir uns aber nach und nach in die Partie. Vor allem Tjorben wusste in dieser Phase auf der rechten Außenbahn zu überzeugen und war an nahezu allen gefährlichen Vorstößen maßgeblich beteiligt. So auch beim Ausgleich. Roni konnte ein Zuspiel von Tjorben per Schlenzer mit links zum Ausgleich verwandeln (26.). Kurz darauf vollendete Leon nach guter Einzelaktion von Roni zum 2:1 (30.). Zwei weitere 100% Chancen konnten wir leider nicht im leeren (!) Tor unterbringen und so ging es, nach einem etwas verspäteten Halbzeitpfiff des guten Schiedsrichters, nach 43 Minuten in die Pause. Trotz sieben Wechseln in der Pause waren wir direkt gut im Spiel und setzten uns immer mehr in der gegnerischen Hälfte fest. Mit seinem ersten Torschuss im JSG-Trikot konnte Neuzugang Lenz eine Flanke von Ibo per Kopf zum 3:1 verwandeln (54.).

Mit einem sehr kuriosen Eigentor brachten wir die Gäste dann aber nochmal zurück ins Spiel (58.). Kurz darauf traf Troisdorf per Distanzschuss nur Aluminium. Den Schlusspunkt setzte Liva, der einen Querpass von Ibo nur noch einschieben musste (71.).

Fazit: Ein munteres und chancenreiches Spiel von beiden Teams. In der kommenden Woche treten wir beim Hallenturnier von Fortuna Liblar an (Samstag) und testen am Sonntag gegen die C2 des SSV Lützenkirchen (Leverkusen).

Aufstellung: Ebrahim - Luca, Finn, Nils, Aron - Magid, Philipp (C), Linus G., Roni, Tjorben- Leon

Eingewechselt: Benjamin, Felix, Liva, Amien, Ricardo, Ibo, Lenz

Tore: 1:1 Roni (Vorlage Tjorben), 2:1 Leon (Roni), 3:1 Lenz (Ibo), 4:2 Liva (Ibo)  

Joomla templates by a4joomla