headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U15: C3 befreit sich aus Formtief

10.11.2018| JSG Beuel C3 - JFC Brüser Berg C1   12: 0 (3:0)

Nach dem eher durchwachsenen Auftritt im Test gegen Vorgebirge (3:3) und dem  schwachen Spiel in Merl (1:1) wollten wir endlich wieder an die guten Leistungen vor den Herbstferien anknüpfen. Mit dem nun anstehenden Gegner (Brüser Berg) taten wir uns in der vergangenen Saison in beiden Spielen sehr schwer. Zudem galt es die Ausfälle der Stammkräfte Linus W., Magid und Aron zu kompensieren, die für dieses Spiel allesamt nicht zur Verfügung standen. Dafür kam Amien zu seinem Startelfdebüt und Roni rückte ins Sturmzentrum vor.

Weiterlesen ...

U15/C3: Enttäuschende Leistung in Merl

03.11.2018| RW Merl C2- JSG Beuel C3  1:1 (0:0)

Zu diesem Spiel gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Bereits in der vergangenen Trainingswoche wurde der Leichtsinn innerhalb der Mannschaft thematisiert. Die Worte, dass ein Spiel gegen einen in der Tabelle weiter unten platzierten Gegner nicht schon vor dem Anpfiff gewonnen ist, schien man scheinbar nicht ernst zu nehmen. Wir spielten zwar den besseren Fußball, aber Merl warf sich über die gesamte Spieldauer in jeden Zweikampf und setzte mit langen Bällen die schnellen Spitzen ein. Mit einer Quote von gefühlten 10% an gewonnenen Zweikämpfen wurden in der Halbzeit dann deutliche Worte gefunden.

Weiterlesen ...

U15/C3: Durchwachsene Leistung im Test gegen Vorgebirge

Nachdem der VFL Lengsdorf vor den Herbstferien nicht gegen uns antrat, hatten wir nach drei Wochen Pause wieder ein Testspiel. Gegner war mit der C2 des SV Vorgebirge der Tabellenführer der Staffel 4.

Mit einem sehr dünn besetzten Kader fanden wir sehr gut ins Spiel und spielten ansprechend nach vorne, erspielten uns aber wenig klare Torchancen. Defensiv machten wir ungewohnt viele individuelle Fehler, die Vorgebirge sehr effektiv ausnutzte und nach 23 Minuten mit 2:0 führte. Nach starker Kombination über Philipp und Ibo konnte Roni noch vor der Pause auf 1:2 verkürzen (32.). Etwas leichtsinnig kassierten wir mit dem Halbzeitpfiff das 1:3 (37.). Vorgebirge hatte von 4 Torchancen drei ausgenutzt. Dennoch hatten wir eine sehr ordentliche Halbzeit gespielt.

Weiterlesen ...

U15: C1 siegt unter Flutlicht

Dienstag, den 09. Oktober 2018 - 18:30 Uhr: SV Niederbachem - JSG Beuel 0:7 (0:4)
Kunstrasenplatz Ausstraße 53343 Wachtberg  | 6. Spieltag - C-Jugend Sonderguppe

Kaum waren wir auf der Anlage des SV Niederbachem angekommen, bekamen wir schon ein Stadionheft des SVN in die Hand gedrückt. Eine schöne Geste. Auch vielen Dank ans Team aus Niederbachem, dass ihr der Verlegung zugestimmt habt.
Nun aber zum Spiel, bis auf eine Ausnahme hat der Gastgeber nur Spieler des Jahrgangs 2005 in seinen Reihen, sie gewannen letzte Saison ihre D-Jugendstaffel mit nur einer Niederlage. Aber Großfeld ist nochmal eine andere Nummer und den Vorteil bereits eine Saison auf Großfeld gespielt zu haben, konnten wir heute nutzen. Wir ließen den Ball mit nur wenigen Kontakten laufen und kamen so zu unseren Chancen. In der siebten Minute gelingt uns mit einem Fernschuss aus 35 Metern das erste Tor. Bis zur Halbzeit gelingen uns noch drei weitere Tore. Im zweiten Durchgang (jetzt unter Flutlicht) verteidigten die Jungs vom SVN höher und investierten noch mehr, sie liefen uns hoch an. Respekt, an die Heimmannschaft, die nie aufgesteckt und die ganze Zeit dagegen gehalten halt un. Wir erzielten nochmal drei Tore und hielten wieder die Null, 7:0 Endstand. Mit diesem Sieg gehen wir in die Herbstferien.

U15: C1 gewinnt erneut zu Null

Samstag, den 06. Oktober 2018 - 15:40 Uhr: JSG Beuel - 1. FC Rheinbach 9:0 (7:0)
Kunstrasenplatz Franz-Elbern-Stadion Beuel | 5. Spieltag C-Jugend Sonderguppe

Mit dem 1. FC Rheinbach war eine Mannschaft in Beuel zu Gast, gegen die wir noch nie gespielt haben. Das Spiel begann ausgeglichen, beide Mannschaften hatten in den ersten Minuten ihre Chancen auf das erste Tor. In der 10. Minute gelang unserem Innenverteidiger nach einer Ecke das 1:0 und ab da war es nur noch ein Spiel auf ein Tor. Innerhalb von 5 Minuten erhöhten wir auf 5:0 und sorgten so für klare Verhältnisse. Nach der Pause zog sich Rheinbach noch weiter zurück und überließ uns das Spiel. Aber wir konnten trotz vieler Chancen nur noch zwei Tore markieren. Rheinbach hätte fast noch den Ehrentreffer erzielt, aber der o.g. Innenverteidiger klärte den Ball vor der Linie und so steht im zweiten Spiel in Folge die Null.

 

REDNIB unterstützt unsere C1

Wir freuen uns, das REDNIB unsere C1 unterstützt. Neben Pullovern hat Rednib auch T-Shirts, Caps und allerlei andere Streetwear im Angebot. Ihr könnt Euch die Sachen von REDNIB online unter http://rednib-clothing.com/ oder direkt im Flagship-Megastore (Belderberg 22 in Bonn) holen. Die Qualität spricht für sich und die Hoodies sehen gut aus.

JSG Beuel - REDNIB

U15/C3: Deutlicher Sieg im Topspiel

06.10.2018| SV Wormersdorf C1 - JSG Beuel C3  0:7 (0:3)

Mit dem Selbstvertrauen aus dem starken Spiel gegen Swisttal und nach einer sehr intensiven Trainingswoche traten wir am gestrigen Samstag den Weg nach Rheinbach zum Tabellenführer Wormersdorf an. Die Hausherren hatten alle ihre vier Spiele gewonnen und verfügen mit Krahl (19 Tore in 4 Spielen) wohl über den stärksten Offensivspieler der Staffel.

Die erste Beueler Großchance direkt nach 20 Sekunden. Tjorben schloß aber freistehend zu überhastet ab. Beide Mannschaften machten in der Folge viele unnötige Fehler und wir ließen unsere klare spielerische Linie vermissen. Wormersdorf versuchte mit langen Bällen Krahl einzusetzen. Zweimal konnte er sich auch im ersten Durchgang durchsetzen, und wir hatten Glück, dass er diese Gelegenheiten nicht nutzen konnte. Nach einer Viertelstunde arbeiteten wir uns nach und nach ins Spiel rein. Wir kamen nun besser in die Zweikmämpfe und kamen nun auch endlich in regelmäßigen Abständen zu guten Abschlusssituationen. Nach einem guten Chipball von Roni verwandelte Linus W. souverän zum 1:0 (18.Minute). Wormersdorf verzeichnete nun mehr Ballbesitz und presste vorne gut zu. Doch wir überstanden diese Drangphase. Eine tolle Kombination über Linus W. und Finn konnte Magid zum 2:0 verwerten (31.). Nur zwei Minuten später war Magid erneut erfolgreich, als er nach einem vom Torwart abgewehrten Schuss den Ball aus 11 Metern per Kopf über die Linie drückte.

Weiterlesen ...

Joomla templates by a4joomla