headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U13: D3 überzeugt bei Rückrundenauftakt

19.02.2017| 12. Spieltag - RW Lessenich ll : JSG Beuel lll    1:4  (1:3)

 Nachdem am vergangenen Wochenende unser Meisterschaftsspiel gegen Niederbachem dem Wetter zum Opfer fiel, starteten wir eine Woche später als erwartet in die Rückrunde. Mit dem Selbstvertrauen aus vier überzeugenden Testspielen in der Vorbereitung fuhren wir Sonntag am frühen Morgen nach Lessenich. Für uns ein unbekannter Gegner, war dieser in der Hinrunde gegen uns nicht angetreten.

Von der ersten Spielminute an wurde genau das umgesetzt, was zuvor trainiert und besprochen wurde. Immer wieder kamen wir gefährlich über die Außenbahnen zu Torchancen. Nach Vorarbeit von Luca Wirtz erzielte Benjamin Kahl die frühe 1:0 Führung nach nur drei Minuten. Nachdem Kapitän Philipp Johae kurz darauf mit einem Aluminiumtreffer Pech hatte, baute erneut Benjamin Kahl die Führung aus, nachdem er nach einem Distanzschuss von Magid Mahmood den Ball aus dem Gewühl heraus ins Tor beförderte (10. Minute).

Weitere Großchancen wurden liegen gelassen und somit passierte das, was uns gefühlt in jedem Spiel passiert: erster gegnerischer Angriff = Gegentor. Nach 21 Minuten war Lessenich auf einmal wieder im Spiel drin und spielte jetzt mutiger nach vorne. Das konnten wir mit einer Vielzahl an guten Kontern ausnutzen und nach tollem Zuspiel von Ricardo Fonseca erzielte Linus Wonneberger das 3:1 (26.Minute).

Die zweite Hälfte startete nicht minder schlecht, als die erste beendet wurde. Luca Wirtz traf, erneut nach Vorarbeit von Ricardo Fonseca, zum 4:1 (34.Minute).

Wir blieben weiter Herr des Geschehens und erarbeiteten uns in der restlichen Spielzeit noch einige weitere Torchancen, von denen wir aber keine mehr nutzen konnten. So blieb es bei einem hochverdienten 4:1 Auswärtserfolg.

 

Fazit: Eine gute Mannschaftsleistung wurde mit dem neunten Pflichtspielsieg in Folge belohnt und wir schieben uns vorübergehend auf Platz eins in der Tabelle vor.

Bis zum nächsten Heimspiel gegen den 1.FC Rheinbach werden wir weiter hart arbeiten und dann versuchen unsere starke Heimbilanz weiter auszubauen. Aktuell sind wir auf heimischem Geläuf seit exakt 440 Tagen ungeschlagen...

 

Aufstellung: Tschoepe - Gottlieb, Offergeld, Görgen - Wirtz, Mahmood, Johae (c), Wonneberger- Kahl

Eingewechselt: Stapelfeld, Fonseca, Damm

Tore:1:0+2:0 Kahl (2+3 Saisontor/Vorlagen Wirtz und Mahmood), 3:1 Wonneberger (11. Saisontor/ Vorlage Fonseca), 4:1 Wirtz (2.Saisontor/ Vorlage Fonseca)

 

Danke an dieser Stelle an die zahlreich mitgereisten Eltern für die Unterstützung! 

 

Joomla templates by a4joomla