headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U14 startet mit zwei Siegen in die neue Saison

Für unsere 2005er war die abgelaufene Saison ein Jahr der Superlative: mit eine Torverhältnis von 106:24 die mit Abstand meisten geschossenen und die wenigsten kassierten Tore aller Sondergruppenmannschaften, Vize-Kreismeisterschaft und Qualifikationsspiele zur U14 Bezirksliga. Ein Jahr, auf das man gerne zurückblickt, auch wenn in den finalen Qualifikationsbegegnungen mit dem Mittelrheinligisten Borussia Lindenthal-Hohenlind nur das erste Spiel offen gestaltet werden konnte.

Nun heißt es wieder, sich als jüngerer Jahrgang in einer U15 Gruppe auf Kreisebene zu behaupten.Nachdem die erste Partie ausgefallen war und die zweite abgesagt wurde, ist unsere U14 mit etwas Verspätung in die neue Saison gestartet. Während das erste Match gegen Blau-Weiß Oedekoven trotz mäßigen Spiels mit 15:3 recht deutlich ausging, kam am vergangenen Samstag der Tabellenführer aus Hersel nach Beuel. Nach drei Siegen in drei Spielen begannen die Herseler selbstbewusst und dem Druck der Gäste konnten sich unsere Jungs zunächst nur phasenweise entziehen. Gerade gegen Ende der ersten Halbzeit gewannen die wesentlich dynamischer agierenden Herseler ein deutliches Übergewicht und gingen verdient mit 1:0 in Führung.

Weiterlesen ...

U 14 erzielt Achtungserfolg im top-besetzten Hannah-Stiftungs Cup

Für unsere U14 begann die neue Saison mit einem absoluten Highlight. Mit der Teilnahme am Hannah-Stiftungs Cup (am 1. und 2. September 2018) konnten unsere Jungs sich erstmalig mit den Nachwuchsmannschaften von Profivereinen messen: Bayern München, Bayer Leverkusen und 1.FC Köln statt Ennert, Roleber und Oberkassel. In der Vorrunde hatten die jungen Beueler sicher nicht das leichteste Los erwischt. So ging das Eröffnungsspiel gegen den FC Basel, einem der Finalisten, wie sich später herausstellen sollte, mit 0:2 verloren. Die zweite Partie gegen den FC Hennef, wurde dementsprechend mit einigem Respekt angegangen. Schnell wurde aber klar, dass die Jungs hier deutlich mehr Zugriff auf das Spiel bekamen und nicht unverdient die 1:0 Führung erzielten. Während die Hennefer nun versuchten den Rückstand wettzumachen, nutze unsere Mannschaft kurz vor Schluss noch einen Konter zum 2:0 Endstand. So ging es mit viel Rückenwind in die Partie gegen den VFL Wolfsburg, der das Turnier im vergangenen Jahr gewonnen hatte. Trotz höherer Spielanteile der Wolfsburger konnten unsere Jungs immer wieder vereinzelt Nadelstiche setzten und gingen wie in der vorherigen Partie mit 1:0 in Front. Kurz vor Schluss nutzen die Wolfsburger dann aber eine ihrer vielen Chancen und kamen noch zum sicherlich nicht unverdienten 1:1. Für die JSG Beuel hieß das aber, dass man es punktgleich mit den Wolfsburgern in die Zwischenrunde geschafft hatte und dort der einzig verbliebene lokale Vertreter war.

U14 beim Hannah Cup 2018

Weiterlesen ...

Hannah Stiftungs Cup 2018

Hannah Stiftungs Cup 2018
Auch dieses Jahr sind wir als gastgebender Verein wieder beim Hannah Stiftungs Cup vertreten. Das Team von Trainer Hartmut Moers und Nico Nowarra tritt in Gruppa A gegen die Jungs vom VfL Wolfsburg, den FC Basel und gegen den Lokalrivalen FC Hennef an. Sicherlich gilt man in der Gruppe nicht als Favorit, aber dass man sich auch gegen namhafte Teams durchsetzen kann, zeigte der Vorgängerjahrgang (unsere jetzige C1). Überraschend erreichte man die Zwischenrunde und beendete das Turnier als bestes regionales Team, auf Platz 9. Auch in diesem Jahr wäre die Zwischenrunde das Maß der Dinge. Wir drücken die Daumen! Die Spiele beginnen jeweils um 9 Uhr, das Finale ist für Sonntag ca. 14:30 Uhr geplant.

Kommt ins Franz-Elbern-Stadion!

U14 Bezirksliga Qualifikation 2018

23.06.18 JSG - SC Hohenlind | U14 BZL Quali
Heute fand in der Sportschule Hennef die Auslosung der Bezirksliga Qualifikation statt. Unsere 2005er treten am Samstag, 23.06.2018 zu Hause um 11 Uhr gegen den SC Borussia Lindenthal-Hohenlind an. Das Rückspiel findet eine Woche später, am Sonntag den 01. Juli 2018 um 11 Uhr in Köln statt. Der Sieger aus den Spielen (Hin- und Rückspiel) spielt in der Saison 18/19 in der U14 Bezirksliga.

U12: D2 erreicht den zweiten Platz in der Qualifikation zur Sondergruppe

Mit ihrem tollen zweiten Platz in der Meisterschaft hatte sich die D2 die Berechtigung zur Teilnahme an der Qualifikation für die Sondergruppe erspielt. Bei Bekanntgabe der Gruppenauslosung wurde aber bereits deutlich, dass das kein Spaziergang werden würde. Der vermeintlich leichteste Gegner, der im Auftaktspiel deutlich bezwungen wurde, zog zurück und das Spiel gegen einen der Mitfavoriten auf die Meisterschaft im nächsten Jahr ging knapp, aber nicht unverdient, verloren. So hatte die Mannschaft vor den letzten beiden Spielen noch null Punkte auf dem Konto. Im heimischen Franz-Elbern-Stadion konnte das Blatt dann aber trotz des schwer zu bespielenden Rasens gewendet werden. Im dritten Spiel ermöglichte eine kleine Phase der Unachtsamkeit eines aufopferungsvoll verteidigenden Gegners, dass die Jungs in der zweiten Halbzeit binnen einer Viertelstunde vier Tore erzielen konnten. Das letzte Spiel ging dann mit 2:1 deutlich knapper aus, aber auch hier hatten unsere Jungs die deutlich größeren Spielanteile. Damit erreichte die Mannschaft dann noch den zweiten Platz in der Qualifikationsgruppe, der den Aufstieg nun perfekt gemacht haben sollte.
An der Stelle nochmal einen besonderen Dank an die Eltern, die die Jungs die ganze Saison über toll unterstützt haben und die angesichts der hohen Terminunsicherheit insbesondere über die Brückentage im Mai/Juni die Familienplanung immer wieder an den Fußball angepasst haben!

U12: D2 springt bei Turnier in Maastricht aufs Treppchen

Nach den ansprechenden Leistungen in der abgelaufenen Saison hatten es sich die 2005er verdient, auch mal Fußballluft jenseits der Kreise Bonn, Köln und Rhein-Sieg schnuppern zu können. So ging es am vergangenen Samstag nach Maastricht, um bei Kaiserwetter gegen Mannschaften aus Holland, Belgien, Deutschland und England anzutreten. Während vormittags mit einem Besuch im "Fun Valley" noch "Teambuilding" auf dem Programm stand, richtete sich am frühen Nachmittag der Fokus wieder auf den Fußball. Hier war das vorrangige Ziel mit dem 11er System und dem großen Platz zurechtzukommen. Aber wieder einmal überraschten die Jungs Eltern wie Trainer.

D2 erreicht 3. Platz in Maastricht
An der ein oder anderen Stelle sicherlich mit etwas Glück, aber nicht unverdient, stand die Mannschaft nach der Vorrunde mit vier Siegen und einem Unentschieden an der Spitze der Gruppe D und erreichte damit das Halbfinale. Dort lag bei einem Spiel auf Augenhöhe das Glück dann auf der anderen Seite. So entschied der erste Gegentreffer für unsere Jungs im Turnier das Spiel und beendete den Traum vom Finale. Im Spiel um den dritten Platz trafen wir dann auf den Sieger der Gruppe C, die Stadtauswahl Neuss, die zeitgleich ihr Halbfinale ebenfalls knapp verloren hatte. Beiden Mannschaften wurde keine Zeit zur Regeneration gegeben und so kam es zu einem technisch durchaus anspruchsvollen Spiel, in dem die Kraft dann aber eine immer wichtigere Rolle spielte. Obwohl die Beine unserer Jungs im Halbfinale schon etwas schwer waren, bekamen sie hier nochmal den zweiten Wind und erspielten sich ein deutliches Übergewicht. Der entscheidende Treffer gelang in der regulären Spielzeit trotzdem nicht. Damit wurde das Spiel im Elfmeterschießen entschieden, das angesichts des Spielverlaufs wohl verdient, letztendlich aber überaus glücklich in einem wahren Krimi 12:11 für uns endete. Der Sprung aufs Treppchen für die Farben Gelb und Blau war so geschafft.

 

U12: D2 gewinnt in toller Saison vorzeitig die Vizemeisterschaft

Mit einem zweistelligen Sieg haben sich die 2005er am Samstag bei strahlendem Sonnenschein vorzeitig die Vizemeisterschaft gesichert. Ganze 7 Punkte Abstand sind es nun schon auf die drittplatzierten Sportfreunde aus Ippendorf, die einer der beiden großen Favoriten auf den Titel waren. So mussten sich unsere Jungs letztlich nur den Lessenichern beugen, die ohne Punktverlust aus der Saison gehen werden.

JSG D2 - Vizemeister

Nach einer bereits starken Hinrunde hat sich die Mannschaft in der Rückrunde nochmal gesteigert. Hier wurden lediglich noch 4 Tore kassiert und nach der noch deutlichen Niederlage im Hinspiel konnte den Lessenichern im Rückspiel ein Spiel auf Augenhöhe geboten werden, das nur mehr als unglücklich verloren ging. Alle anderen Spiele wurden gewonnen und mit jetzt 57 Punkten aus 21 Spielen hat die D2 mehr Punkte als alle erstplatzierten Vereine der anderen Kreisligastaffeln, in denen überwiegend erste Mannschaften spielen. Mit der erreichten Vizemeisterschaft haben sich die Jungs die Teilnahme an der Aufstiegsrunde in die nächsthöhere Liga erspielt und das ist sicher ein Grund stolz zu sein.

Weiterlesen ...

Joomla templates by a4joomla