headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

C1 besteht Härtetest

JSG Beuel C1 - SF Ippendorf C1  7:3 (3:3)

Tore:

1:0 Steven Hack nach Vorlage Leon Teuber (4.), 2:0 Ruben Estudante nach Vorlage Max Hahn (8.), 2:1 (15.), 2:2 (23.), 2:3 (26.), 3:3 Max Hahn nach Vorlage Don Changkon (34.), 4:3 Max Hahn (46.), 5:3 Steven Hack nach Vorlage Max Hahn (54.), 6:3 Steven Hack (59.), 7:3 Ruben Estudante nach Vorlage Nashwan Zio (60.)

Kader:

Tor: Johannes Kern, Phillip Sommer

Abwehr: Florian Benninger, Marten Nauheim, Anton Geppart, Mohamed Hidaoiu

Mittelfeld: Max Hahn, Leon Teuber, Ruben Estudante, Nachwan Zio, Don Changkon

Sturm: Steven Hack, Jose Bravo Silva

es haben gefehlt: Malte Schnell, Soroush Abedzadeh, Okan Akdünya, Luis Körner, Luca Wick, Samuel Kölzer 

 

endeerfolgreiches Team

Am letzten Samstag kam es zum Härtetest gegen die Sondergruppenmannschaft der Sportfreunde aus Ippendorf. Mit einem in der Höhe überraschenden, aber nicht unverdienten 7:3 Sieg schickte man die Gelb-Blauen wieder auf die linke Rheinseite. 

Die ersten fünfzehn Minuten gehörten klar der JSG und so erzielte man in der 4. Minute die 1:0 Führung durch Steven Hack und in der 8. Minute erhöhte Ruben Estudante auf 2:0. Nach und nach hörte die Mannschaft auf sich a) ans spielerische Konzept zu halten und b) die Zweikämpfe ordentlich zu führen. So viel nicht ganz überraschend in der 15. Minute das 2:1. In der 23. Minute hatte dann "Mister Zuverlässig" Marten Nauheim einen kapitalen Aussetzer. Unbedrängt spielte er in der Abwehr den Ball von links in die Mitte, der Stürmer schnappte sich das Leder und ließ Phillip Sommer - der in der ersten Halbzeit das Tor hütete - keine Chance und netzte zum 2:2 Ausgleich ein.

Weiterlesen ...

Testspielschlappe der C1 gegen den BSV Roleber

Erster Test, erste Niederlage

Am gestrigen Sonntag, bei Sonnernschein absolvierte die neuformierte C1 ein Testspiel gegen den Lokalnachbar BSV Roleber. Nach zwei intensiven Trainingswochen wollte man die Trainingsarbeit auf dem Platz transportieren, was der Mannschaft aber überhaupt nicht gelang. 

Der Gegner, der kommende Spielzeit in der Normalgruppe auftreten wird, war uns von der Größe und von der körperlichen Robustheit überlegen. Dies darf man aber nicht als Ausrede benutzen, denn unser Spiel war hektisch und schlecht. Die gesamte Defensivleistung der Mannschaft fand in der erste Halbzeit überhaupt nicht statt und man konnte von Glück reden, dass es nach 20 Minuten nur 0:2 für den Gastgeber stand. Mit zwei schönen Aktionen konnte vor der Pause zuerst Nachwone Zio und dann Max Hahn zum 2:2 ausgleichen. 

In der Halbzeit hatte man sich viel vorgenommen, aber leider war die Körpersprache und das Raumverständnis nicht vorhanden. Durch einen Abspielfehler auf der linken Abwehrseit durch Okan Akdünya erzielte Roleber das 3:2 und in der Endphase der Partie war es Keeper Phillip Sommer zu verdanken dass es bei diesem Resultat blieb.
Fazit:
Viele Trainingsarbeiten wurde leider nicht umgesetzt. Der Grund liegt hier in der mangelhaften Ballverarbeitung und Ballweiterleitung. Auch die Zweikampfführung läßt bei einigen zu wünschen übrig. Mein Eindruck ist der, dass sich einige nicht richtig mit dem Thema Fußball auseinandersetzen. Nur "kicken" zu wollen im Training reicht nicht, um gewissen Ansprüchen gerecht zu werden. Die Basics aus dem Effeff zu können, daran muss gearbeitet werden.

C1 vor dem Trainingsstart

In der kommenden Woche ist es endlich soweit. Die neue C1 (ehemals C2) wird endlich den Trainingsbetrieb aufnehmen. Trainiert wird an der Gesamtschule. 

Der Kader sieht wie folgt aus:

Tor:

Philipp Sommer, Johannes Kern

Abwehr:

Malte Schnell, Soroush Abedzadeh, Florian Benninger, Marten Nauheim, Anton Geppert, Samuel Kölzer, Luis Körner

Mittelfeld:

Max Hahn, Mohamed Hidaoui, Ruben Estudante, Okan Akdünya, Leon Teuber, Nachwone Zio

Sturm:

Don Changkon, Luca Wick, Leon Drochelmann, Jose Bravo Silva, Steven Hack

 

Das angestrebte Ziel für die Saison wird Platz 1-4 sein. 

C3 wird Tabellenzweiter 2014/2015

Die C3 hatte bereits am Samstag, 16.05., ihr letztes Saisonspiel gegen die C-Jugend aus Hersel. Die Mannschaft war hochmotiviert, da durch einen Sieg der 2. Platz sicher war. Schon nach wenigen Minuten konnte die JSG das erste Tor erzielen. Kurz vor der Pause fiel dann auch noch das 2:0.
In der zweiten Hälfte kam die gegnerische Mannschaft öfter vor unser Tor und unser Torwart konnte durch eine tolle Parade die Null halten. Im Laufe der zweiten Halbzeit zeigte sich dann, das die C3 konditionell sowie auch technisch der Mannschaft aus Hersel überlegen war und es fielen 3 weitere Tore für uns. Das Endergebnis von 5:0 und damit der 2. Platz in der Abschlusstabelle in dieser Saison wurde dann von allen Spielern und unserem Trainer Hicham gefeiert. Die Mannschaft hat eine tolle Saison gespielt, vor allem Dank der guten Arbeit von dem Trainer Hicham.

C3 JSG Beuel wird Zweiter

U13: Turniererfolg in Zülpich gegen starke Konkurrenz

Bereits am 5.Januar konnte die D1 das gut besuchte Hallenturnier um den Engelmann-Cup beim TUS Chlodwig Zülpich gewinnen.
Obwohl das erste Gruppenspiel gegen den SC Lövenich-Widdersdorf mit 1:0 verloren ging, steigerte sich die Mannschaft und die beiden anderen Spiele in der Gruppe wurden gewonnen. 4:2 gegen SC Nordeifel 99 und 2:1 gegen SC Fortuna Köln.
Im Viertelfinale ging es dann gegen den Gastgeber vom TUS Zülpich. Die JSG war nervenstärker und konnte sich im 8 Meter-Schießen durchsetzen. Im Halbfinale wartet der favorisierte TSC Euskirchen. Aber auch die Euskirchener hatten im 8-Meter-Schießen das Nachsehen.
Ebenfalls im Finale gegen den Titelverteidiger vom SC Süd-West Köln brachte ein 8-Meter-Schießen die Entscheidung. Zu Gunsten der Beueler.

Ein schönes, gut organisiertes Turnier, drei nervenaufreibende und spannende Finalspiele, der erste Erfolg im neuen Jahr und Herbstmeister in der Staffelgruppe. So kann es weitergehen.

Es spielten: Felix, Anton, Max, Luke, Leon, Okan, Ruben, Elias, Marten, Jonas, Soroush

Joomla templates by a4joomla