headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

B1: Testphase erfolgreich abgeschlossen

B1 bezwingt Bezirksligisten FC Friesdorf mit 3:2

Aufstellung:
Suleimann - Weiglein - Brohl (c) - Neumann - Wallraven - Winter - Pethes - Clement - Johnson - Kanjo - Nadri

Tore:
20. Minute 1:0 Clement
28. Minute 2:0 Kanjo
34. Minute 2:1
60. Minute 2:2
70. Minute 3:2 Clement

Begrüßungvor dem Anpfiff

Am Samstag bekam die Truppe mit dem Bezirksligisten FC Friesdorf einen letzten Brocken vor die Nase gesetzt. Am Ende konnte man sich mit 3:2 durchsetzen.
Mit Bokan Amin, Jan Küspert und Jannik Hauke fehlten 3 Spieler. Somit konnten sich die anwesenden Spieler in den Fokus spielen.

Zu Beginn übernahm der Gast aus Friesdorf das Spielgeschehen in die Hand. Immer wieder wurde mit schnellen Passspiel die Sturmspitzen gesucht und sehr oft auch gefunden. Mit der ein oder anderen tollen Parade hielt unser Schlussmann Rauan Suleimann die Null.

RauanRauan Suleiman (vorne Alex Neumann), auf der Linie kaum zu schlagen

Nach und nach konnte wir in die Partie finden und verlegten das Spiel vermehrt in die Hälfte der Blau-Weißen. In der 20. Minute brachte uns Pascal Clement mit 1:0 in Führung. Nach einem herrlichen Pass zwischen der Abwehrreihe konnte Pascal Clement mit einem trockenen Schuss aus halbrechter Position den Ball im Tor unterbringen. Acht Minuten später nutze Riad Kanjo einen Bock der Hintermannschaft. Ein Rückpass zum Torwart konnte er abfangen und schob das Leder recht verdutzt am Torwart vorbei zum 2:0.

Pascalabsoluter Leistungsträger und Goalgetter, Pascal Clement

Der Anschlusstreffer zum 2:1 fiel in der 34. Minute. Im Zentrum gingen wir nicht zielstrebig in den Zweikampf und ließen den Pass auf den Flügel zu, den Zweikampf ließen wir auch auf dem Flügel vermissen und so hatte der Außenspieler keine Mühe den Ball in den Sechszehner zu schlagen, wo der Stürmer keine Mühe hatte die Kugel aus ca. 8 Meter über die Linie zu drücken. So ging man mit einer knappen Führung in die Halbzeit. 

 

LinusLinus Pethes, fast unverzichtbar im Zentrum

Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit dominierten wir das Spiel und ließen den Gästen kaum Luft. Immer wieder wurde mit wenigen Kontakten aus der Abwehr heraus über das Mittelfeld in die Spitze gespielt. Trotz bester Einschussmöglichkeiten durch Lyes Nadri, Ben Winter, Pascal Clement oder Riad Kanjo wollte das dritte Tor nicht fallen. Die Friesdorfer machten dies in der 60. Minute besser. Aus der Mitte heraus wurde der Ballführende nicht unter Druck gesetzt und sein beherzter Schuss aus ca. 25 Meter flatterte unhaltbar für Rauan Suleiman (der noch mit den Finger dran war) in den linken Winkel zum 2:2 Ausgleich.
RubenKapitän und Mittelfeldstratege Ruben Weikert

Der Ausgleich brachte uns nicht aus dem Tritt. Wir erhöhten sogar den Druck uns erspielten uns weitere Möglichkeiten. In der 70. Minute fiel dann der verdiente 3:2 Siegtreffer. Pascal Clement wurde zwischen zwei Verteidigern auf die Reise geschickt, setzte sich stark durch und lupfte aus vollen Lauf den Ball über den Keeper.

Fazit:
Zwei Wochen vor Rückrundenstart zeigt sich die Mannschaft in toller Form. Passspiel, Raumaufteilung und Umschaltspiel werden nach Vorgabe umgesetzt und verbessern sich von Spiel zu Spiel. Der Kampf um die 10 Startplätze ist im vollen Gange und es sind nur Nuancen die ausschlaggebend sein können, um es in die Startformation zu schaffen. Vier Trainingstage müssen optimal genutzt werden, damit wir am 13.02.16 gegen Sechtem im Topspiel bei 100 % sind.

Joomla templates by a4joomla