headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U17: 3:1 gegen den SSV Merten

Im zweiten Spiel der Woche empfing die U17 den SSV Merten. Unter der Woche waren beide Mannschaften erfolgreich. Die U17 gewann, wie berichtet, in Wormersdorf und der SSV Merten gewann gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer SC Fortuna Bonn mit 3:0. Die Beueler wussten also, dass ein starker Gegner kommen würde. Ziel war es, im Kampf um Platz 5, den Abstand auf Merten von fünf auf acht Punkte auszubauen. 

Merten fand besser ins Spiel und hatte sofort eine große Möglichkeit in Führung zu gehen. Doch nach etwa 5 Minuten konnte die U17 das Spiel an sich reißen und Druck auf Merten ausüben. Nach einer Ecke war es Weikert, der den Ball zum 1:0 einköpfte.

 

Im Anschluss hatte insbesondere Clement gute Möglichkeiten auf 2:0 oder sogar 3:0 zu erhöhen, doch konnte dieser den Ball nicht im Tor unterbringen. In dieser Druckphase nutzte Merten eine Unachtsamkeit der Hintermannschaft aus und egalisierte. Dieses Gegentor erschütterte die U17 jedoch nicht und etwa fünf Minuten nach dem Ausgleich führte wieder die JSG nach einem Tor von Kanjo.

In der zweiten Halbzeit verschwand nicht nur die Sonne in Beuel, sondern auch das Spiel der der U17 fand nicht mehr statt. Die Halbzeit ging von den Spielanteilen komplett an Merten, doch konnten sie sich nur wenige klare Torchancen herausspielen, die wieder von einem glänzend aufgelegten Brenner entschärft wurden. Die JSG konterte nur noch und zehn Minuten vor Schluss erhöhte Özhan auf 3:1.

Tore:

1:0 Weikert

2:1 Kanjo

3:1 Özhan

Es spielten:

Brenner, Küspert (Kashila), Neumann, Weikert, Drath, Veltman (Amin, Schopf), Hauke, Özhan (Leopold), Mildenberger, Kanjo, Clement

Joomla templates by a4joomla