headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

A1 bezahlt den Derbysieg gegen Ennert teuer

Am vergangenen Samstag gewann die A1 der JSG Beuel das Derby gegen den SV Ennert mit 4:1. Nach einer anstrengenden „Englischen-Woche“ war man nach dem Spiel sehr zufrieden. Merl bleibt aber weiterhin mit einem Punkt Vorsprung an der Tabellenspitze, da sie ihr Spiel mit 10:0 gewannen.
Die Partie gegen Ennert begann aus Beueler Sicht sehr gut, man erarbeitete sich bereits in den ersten zehn Minuten viele sehr gute Torchancen die man aber leichtfertig liegen ließ. Nach dieser Phase konnte Ennert das Spiel dominieren und überzeugte mit viel Ballbesitz und guten Kombinationsspiel. Sie schossen mehrmals gefährlich aufs Tor und trafen dabei unter anderem die Latte. Ennert war in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft! Beuel hingegen konzentrierte sich hauptsächlich auf die Verteidigung. Im Angriff verlor man oftmals ohne Druck den Ball, Beuel konnte jedoch zwei Fehler der Ennerter kurz vor der Pause ausnutzen und aus dem nichts führte Beuel mit 2:0. Aus Beueler Sicht ein sehr schmeichelhaftes Ergebnis.

A1  gewinnt 4:1

In der zweiten Halbzeit zeigte sich aber ein anderes Bild. Die JSG konnte nun mit mehr Ballbesitz und Ruhe am Ball überzeugen. Sie konnten durch gutes Kombinationsspiel das Spiel beruhigen und sich gute Torchancen herausspielen. Ennert kam nicht mehr so recht an den Ball und somit konnten sie sich keine Torchancen kreieren. Nach einem leichtsinnigen Fehler jedoch schaffte es Ennert das Ergebnis auf 2:1 zu verkürzen. Nun bekam Ennert die „zweite Luft“ und setzte Beuel sehr gut unter Druck. Dann jedoch ein Zwischenfall im Mittelfeld, bei dem der Beueler Spieler Fynn Dobrindt verletzt auf dem Boden liegen blieb. Sofort bemerkten alle Anwesenden das diese Verletzung sehr ernsthaft ist. Leider zog sich Fynn Dobrindt einen komplizierten Schlüsselbeinbruch zu. Die Parte musste unterbrochen werden und der Notarzt wurde informiert. Nach gut 20 Minuten wurde die Partie fortgesetzt, nach dem Fynn Dobrindt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren wurde. An dieser Stelle wünscht die A1 der JSG Beuel alles Gute und eine schnelle Genesung.

Weiterlesen ...

A1 besiegt den Tabellenführer aus Merl

Am gestrigen Mittwoch kam es zum Spitzenspiel im Franz-Elbern-Stadion zwischen der Beueler A1 und dem Tabellenführer von Rot-Weiß Merl. Nach dem herben Rückschlag am Samstag gegen den SC Altendorf-Ersdorf wollten die jungen Beueler im Spitzenspiel zeigen, dass dies nur ein Ausrutscher war. Anfänglich wurde Merl der Favoritenrolle als Tabellenführer gerecht und sie erspielten sich gute Torchancen und Standardsituationen in der Beueler Spielhälfte. Dem Druck konnten die jungen Beueler standhalten, doch kassierten sie nach einem kleinen Fehler bereits in der 11. Minute den Gegentreffer zum 0:1. Beuel blieb davon unbeeindruckt und spielte frech nach vorne. Durch eine gute Einzelleistung und einem schönen Abschluss erzielten die Beueler den Ausgleichstreffer zum 1:1. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gab es immer wieder gute Torchancen auf beiden Seiten, wobei die Beueler dem Führungstreffer näher waren als RW Merl. Zur Halbzeit blieb es beim 1:1.

JSG Beuel A1 - SV RW Merl 4:2 - 25.04.2018

Weiterlesen ...

A1 mit herben Rückschlag im Meisterschaftskampf

Die A1 unterlag deutlich und zurecht dem Gastgeber vom SC Altendorf-Ersdorf mit 3:1. Die jungen Beueler begannen zwar gut, vergaben aber zwei gute Tormöglichkeiten. Danach ließ man unverständlichlicherweise den Gegner mehr und mehr in die Partie kommen. Die Gastgeber erspielten sich durch gute Einzelaktionen immer wieder gute Torchancen. Das 1:0 für Altendorf-Ersdorf fiel nach einer Ecke, da die Beueler Mannschaft nicht sortiert war und der frei stehende Stürmer
problemlos einköpfen konnte. Die Beueler agierten an diesem Tag sehr schwach mit einer sehr hohen Fehlpassquote. Die Köpfe waren scheinbar mit anderen Dingen beschäftigt als mit dem Auswärtsspiel bei Altendorf-Ersdorf. Im weiteren Verlauf der Partie änderte sich nicht viel, Altendorf-Ersdorf mit besseren Chancen und die Beueler teilweise behäbig. Nach einem 0:3 Rückstand zwanzig Minuten vor Schluss wachten die jungen Beueler ein wenig auf und konnten durch einen Elfmeter auf 3:1 verkürzen, welcher auch der Endstand der Partie war. Eine starke Mannschaft vom SC Altendorf-Ersdorf gewinnt völlig zurecht. In der momentanen Verfassung wird es schwer am Mittwoch im kommenden Topspiel
gegen Merl zu bestehen. Im Kampf um die Meisterschaft sind es nun vier Punkte Rückstand. Nun ist man darauf angewiesen das Merl nach der Partie gegen uns nochmals stolpert. Das heißt für die jungen Beueler, ein Sieg am Mittwoch ist Pflicht. Die Jungs brauchen Unterstützung!
Am Mittwoch, den 25. April um 19:30 Uhr alle ins Franz-Elbern Stadion.

Weiterlesen ...

A1 mit guter Leistung gegen SC Volmershoven-Heidgen

Am gestrigen Samstag trat die A1 aus Beuel zu Hause gegen die A-Jugend vom SC Volmershoven-Heidgen an. Von Beginn an machten die jungen Beueler einen guten Eindruck und gingen bereits in der 3. min in Führung. In der Folge ließ man den Gegner ein wenig ins Spiel kommen der prompt den Anschlusstreffer markieren konnte, welcher aber wegen Abseits vom Schiedsrichter zurückgepfiffen wurde. Im weiteren Verlauf erhöhten die jungen Beueler den Druck und überzeugten durch schnelle Angriffe mit guten Kombinationsspiel. Vor der Halbzeit nutzen die jungen Beueler auch ihre Standards und so gingen die Mannschaften mit einem Ergebnis von 4:0 für Beuel in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit verflachte die Partie. Beuel wollte nicht mehr so wirklich und die Gäste konnten nicht. Nach ein paar Auswechslungen zogen beide Mannschaften das Tempo nochmal an und so kam es zu Torchancen auf beiden Seiten. In den letzten 15. min wollten die Beueler es nochmals wissen und erzielten zwei weitere Tore zum Endstand von 6:0. Erneut eine sehr gute Leistung der jungen Beueler die sich nun auf das Auswärtsspiel beim SC Altendorf-Ersdorf vorbereiten. In der letzten Saison kassierte man dort einen herben Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft und will es in dieser Saison deutlich besser machen. Über zahlreiche Unterstützung würde man sich sehr freuen.

Weiterlesen ...

A1 erfolgreich im Montagabendspiel beim SSV Walberberg

Am 17. Spieltag der A-Junioren Sondergruppe reiste die A1 am Montagabend zum SSV Walberberg. Walberberg belegte zu diesem Zeitpunkt den 4. Tabellenplatz und hat in der Rückrunde bisher alle Spiele gewonnen. Die jungen Beueler waren sich bewusst, welche schwer Aufgabe vor ihnen lag und so begannen sie die Partie sehr konzentriert mit viel Ballbesitz und guten Vorstößen. Chancen konnten sich die jungen Beueler aber nur selten erarbeiten, da die Abwehr von Walberberg sehr gut eingestellt war und so jede Aktion sauber klären konnten. Nach einem gut gespielten Konter konnten sich die Gastgeber eine sehr gut Tormöglichkeit erarbeiten, die sie sofort zum 0:1 aus Beueler Sicht nutzten. Die A1 ließ sich von dem Rückstand kurz vor der Halbzeit nicht verwirren. Konzentriert und geduldig spielte die A1 weiter in Richtung das Tor von Walberberg. Nach ein paar guten „Halbchancen“ konnte ein Angriff konsequent zu Ende gespielt werden, welcher zum Ausgleich führte. Im weiteren Verlauf erhöhten die jungen Beueler den Druck und konnte so das 2:1 nach guten Kombinationsspiel und einer tollen Einzelleistung vom Neuzugang Azimi erzielen. Walberberg stellte auf eine 3er-Kette um und versuchte ebenfalls den Druck zu erhöhen. Sie konnten sich ebenfalls noch ein paar Standards erspielen. Letztendlich konnte die A1 durch einen Konter das Spiel mit einem weiteren Tor für sich entscheiden. Ein wichtiger Sieg im Kampf um die Meisterschaft.
Am kommenden Samstag tritt die A1 wieder zu Hause an. Gegner wird der SC Volmershoven-Heidgen sein. Über Unterstützung würden sich die jungen Beueler sehr freuen.

Weiterlesen ...

A1 erfolgreich im Verfolgerduell gegen SC Fortuna Bonn

Die A1 spielte am vergangenen Samstag gegen den Tabellenvierten SC Fortuna Bonn. Im Hinspiel setzte es die erste und einzige Niederlage der jungen Beueler, damals verlor man mit 2:6. Nach dieser Schmach wollte es die U19 im Rückspiel deutlich besser machen und so erspielten sie sich in den ersten Minuten bereits gefährliche Torchancen, die aber nicht genutzt werden konnten. In der 10. Spielminuten dann die Führung der jungen Beueler. Nach feinem Kombinationsspiel und einer scharfen Flanke zappelte der Ball das erste Mal im Netz. Im weiteren Verlauf übte die U19 viel Druck auf das gegnerische Tor aus, so dass sie in der Folge das 2:0 und 3:0 erzielten.
Nach der Halbzeit sofort der nächste Treffer für die jungen Beueler. Sie konnten einen Fehler der Hintermannschaft von Fortuna perfekt nutzen und nahmen so dem Gegner jede Moral in der zweiten Halbzeit nochmals anzugreifen. In der 60. Spielminute fiel das 5:0 und im weiteren Verlauf konnten die Fortunen noch den Ehrentreffer zum 5:1 (85.) erzielen. Die A1 baut die Siegesserie nach einer sehr guten Leistung aus und der Druck auf dem Tabellenführer aus Merl im Kampf um die Meisterschaft bleibt bestehen. Das nächste Meisterschaftsspiel findet erst nach Ostern statt, so können die Beueler erst einmal eine ruhige Woche einlegen, bevor die Vorbereitung für die letzten Meisterschaftsspiele beginnt. Liebe Genesungswünsche richtet das Team an den Mitspieler Mathias Weiglein, der sich im Spiel gegen Roleber schwer verletzt hat und bereits erfolgreich operiert wurde.

Tore: 1:0 (10.) Lehmkühler; 2:0 (22.) Pethes; 3:0 (37.) Heumann; 4:0 (46.) Pethes; 5:0 (60.) Heumann
Gegentore: 5:1 (85.) Busch

Nächstes Spiel: 07.04.18 17:15 Uhr JSG Beuel - SC Volmershoven-Heidgen KuRa Stadion Beuel

Nicht mehr als ein Arbeitssieg für die A1

Im Derby gegen den Tabellenletzten aus Roleber, vergnügte sich die A1 aus Beuel lediglich mit einem Arbeitssieg in Höhe von 3:0. Nach guten Beginn, 1:0 in der 2.min, beschränkten sich die jungen Beueler auf das verwalten des Ergebnisses. Eventuell unterschätzte man den Gegner aus Roleber, der in den letzten Woche einige deutlichen Niederlagen hinnehmen musste. Eine schwache Leistung mit vielen Fehlpässen führen zum 1:0 Halbzeitergebnis. Nach der Halbzeit, dann eine auf ein paar Positionen veränderte Mannschaft, zogen die Beueler das Spieltempo an und so bekamen sie prompt gute Torchancen, die sie aber noch nicht nutzen konnten. Durch einen Doppelschlag erhöhten die jungen Beueler das Ergebnis auf 3:0. Mit sehr viel Ballbesitz und guten Passspiel brachte man das Spiel nach Hause, verpasste man jedoch das Ergebnis weiter auszubauen. Insgesamt eine mäßige bis schwache Leistung aber trotzdem der Sieg im Derby. Somit halten die jungen Beueler den Abstand auf den Erstplatzierten Merl bei 0 Punkten. Merl hat aber ‪am kommenden Mittwoch‬ noch ein Nachholspiel, in dem sie den Abstand auf drei Punkte ausbauen könnten. Die nächste Aufgabe für die Beueler ist der SC Fortuna Bonn. Im Hinspiel müsste man aus Beueler Sicht eine deutliche Niederlage hinnehmen, die im Rückspiel wieder korrigiert werden soll. Über viele Zuschauer würde man sich sehr freuen!
Tore: 1:0 (4.) Halbach; 2:0 (55.) Fremerey; 3:0 (61.) Halbach
Nächstes Spiel: 17.03.18 17:15 Uhr JSG Beuel : SC Fortuna Bonn KuRa Stadion Beuel

Joomla templates by a4joomla