headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U19 mit starkem Auftritt beim Futsalmasters in Wachtberg

Die U19 belegte am vergangenen Samstag einen starken zweiten Platz beim U19-Futsalmasters des SV Wachtberg. Man ließ starke Mannschaften hinter sich wie z.B. den Mittelrheinligisten Viktoria Köln und eine starke Mannschaft vom Siegburger SV. Des Weiteren wurde man beste Mannschaft des Kreises Bonn, denn Merl, Wachtberg und Godesberg konnten nur die hinteren Plätze belegen!

1. Gruppenspiel: SV Wachtberg - JSG Beuel 0:2
Nach nur 11 Sekunden konnten die jungen Beueler den Führungstreffer markieren und verwalteten das Ergebnis sehr gut! Zwischendurch geriet man für 2 Minuten in Unterzahl, da man noch nicht so genau die Futsal-Regeln verinnerlicht hatte. Eine Minute vor Schluss konterten die Beueler die Wachtberger aus und erhöhten auf 2:0 aus Beueler Sicht.

2. Gruppenspiel: JSG Beuel - Euskirchener TSC 0:2

Weiterlesen ...

A1 mit dem Derbysieg auf dem Finkenberg

Am 9. Spieltag der A-Junioren Sondergruppe spielte die A1 beim Nachbarn auf dem Finkenberg. Von Beginn an zeigten die jungen Beueler eine konzentrierte Leistung und setzten sehr gut die taktischen Vorgaben des Trainerteams um. So kam man in der Anfangsphase, gegen die derzeit stark ersatzgeschwächten Ennertern, zu vielen Torchancen, jedoch konnte man keine dieser nutzen. Wie schon in Volmershoven mussten sich die Anhänger der Beueler bis zur 21. Minute gedulden bevor dann endlich das 1:0 fiel. Nach dem Führungstreffer wurden die Spieler aus Beuel immer selbstbewusster und in Folge dessen erzielten sie das 2:0. Kurz vor der Halbzeit dann die vorzeitige Entscheidung als die JSGler mit einem Doppelschlag in der 45. Minute und in der ersten Minute der Nachspielzeit das Ergebnis auf 4:0 ausbauten. Nach der Halbzeit sahen die vielen Zuschauer das selbe Bild, die jungen Beueler dominierten die Partie und Ennert kam immer wieder durch Entlastungsangriffe zu Torchancen. Beuel verpasste es in dieser Phase weitere Tore zu erzielen. Ennert kämpfte aufopferungsvoll und erzielte folgerichtig das 4:1 . Durch dieses Tor fassten sie neuen Mut und entwickelten mehr Druck auf das Tor der Beueler. Durch einen Distanzschuss, den der Beueler Keeper leider ins Tor leitete, trafen die Ennerter zum 4:2 Anschlusstreffer. Die Partie wurde durch die beiden Tore hektisch und unübersichtlich. Ennert drängte die Beueler immer mehr in Richtung Strafraum und kam durch unnötige Fouls und individuelle Fehler der Beueler zu weiteren guten Torchancen. Beuel schaffte es nicht mehr für Entlastung zu sorgen. Ein Konter konnte jedoch gut zu Ende gespielt werden und der ehemalige Ennerter Julian Heumann konnte in der Schlussphase das 5:2 für Beuel erzielen. Ein letztlich souveräner Derbysieg der JSG über den SVE. Nächste Woche kommt es zum Topspiel zwischen Beuel und Rheinbach. Die Beueler freuen sich wie immer über Unterstützung von außen!

Nächstes Spiel: 09.12.17 17:15 Uhr JSG Beuel U19: VfL Rheinbach U19 KuRa Stadion Beuel
Tore: 1:0 (21.),  2:0 (31.) Wallraven; 3:0 (45.) Lehmkühler; 4:0 (45.+1 min.) Wallraven; 5:2 (90.+3 min.) Heumann

Souveräner Sieg der A1 in Volmershoven

Im Nachholspiel in der A-Junioren Sondergruppe, musste die U19 auswärts in Volmershoven antreten. Bei nicht so schönem Fußballwetter zeigten die jungen Beueler eine konzentrierte und sehr souveräne Leistung. Bereits in den ersten 15 Minuten zeigten die Spieler eine gute Raumaufteilung und hatten deutlich mehr Ballbesitz als der Gegner, einzig fehlte anfänglich der Zug Richtung Tor. In der 24. Minute konnten die U19 nach feinem Zuspiel durch die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr das 1:0 markieren. Die bis dahin gut stehenden Volmershovener waren für einen Moment unachtsam und so konnten die Beueler das „Abwehrbollwerk“ knacken. Von dort an wurde das Spiel sehr einseitig und das Spielgeschehen spielte sich fortan in der gegnerischen Hälfte ab. Vor der Halbzeit konnte die U19 das Ergebnis auf 3:0 ausbauen (34.min, 39.min). Die bis dato konzentrierteste Saisonleistung sollte in der zweiten Halbzeit fortgesetzt werden, so gingen die jungen Beueler zurück auf den Platz und erzielten wenige Sekunden nach Anpfiff das 4:0 (46.min). Die letzten Hoffnungen auf Volmershovener Seite wurden somit begraben. Weiterhin trat die U19 souverän auf und baute die Führung letztendlich auf 6:0 aus (52.min; 64.min). In den letzten 20. Minuten ließen die Beueler es etwas ruhiger angehen, sie erarbeiteten sich noch zwei bis drei gute Torchancen die sie jedoch nicht nutzen konnten. Ein völlig verdienter Sieg der die U19 zurück auf den 3. Tabellenplatz bringt. Mit noch einem Nachholspiel am 16.12. können die Beueler dann gänzlich an die Spitze aufschließen. Am kommenden Spieltag steht für die U19 das Heimspiel gegen den SC Altendorf-Ersdorf an. In der letzten Saison duellierten sich die beiden Mannschaften um die Meisterschaft in der A-Junioren Kreisstaffel. Auch wenn die Gästemannschaft derzeit nur auf dem 8. Tabellenplatz steht, weiß man dass diese Mannschaft stärker einzuschätzen ist. Die jungen Beueler werden erneut versuchen eine konzentrierte und gute Teamleistung auf den Platz zu bringen.

25.11. um 17:15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Franz-Elbern-Stadion, über Unterstützung von außen wird die U19 sich freuen!

Tore: 0:1 Ingendahl; 0:2 Lehmkühler; 0:3 Lehmkühler; 0:4 Ingendahl; 0:5 Hauke; 0:6 Lehmkühler

Deutliche Niederlage gegen gute Fortunen

Am vergangenen Samstag stand der 5. Spieltag der A-Junioren Sondergruppe an. Dafür reiste die JSG zum Bezirksliga-Absteiger Fortuna Bonn ins Wasserland. Bei regnerischen Wetter und durchnässten Platz begann die Partie mit einem frühen Tor für die Fortuna. Bereits mit dem ersten Angriff in der ersten Minute konnten die hellwachen Bonner das 1:0 für sich erzielen. Die JSG verschlief nicht nur die Anfangsphase, sondern die komplette erste Halbzeit. Die Fortuna taktisch sehr diszipliniert und aggressiver im Zweikampf konnten so viele zweite Bälle gewinnen und sie machten die Räume vor der Abwehr sehr gut zu. Nach dem 0:1 Rückstand war der JSG klar, dass es heute ein ganz schweres Spiel wird! So richtig konnte man sich von dem frühen Rückstand nicht erholen und die Fortunen waren sehr effektiv! Mit ihren zweiten und dritten Angriff markierten sie das 2:0 und das 3:0 für sich. Nach einen der seltenen Angriffe der Beueler verkürzten sie den Rückstand auf 1:3. Das Tor fiel durch mithilfe eines Fortuna-Spieler. Noch vor der Halbzeit erhöhten die Bonner auf 4:1. Dies war auch das Ergebnis zur Halbzeit.

Weiterlesen ...

Sieg im Derby gegen Roleber

Am 4.Spieltag der A-Junioren Sondergruppe traf die A1 im Derby auf den BSV Roleber.
Roleber mit einem Punkt aus drei Spielen sollten für die jungen Beueler eigentlich kein Problem darstellen. Nach der etwas hektischen Anfangsphase in der sich beide Mannschaften erst mal an den komplett durchnässten Kunstrasen gewöhnen mussten, war es die A1 die in der 20. Minute nach feinen Kombinationsspiel das 1:0 markieren konnten. Dies war die beste Phase der A1 und nur zwei Minuten später schossen sie bereits das 2:0. Im weiteren Verlauf fehlte der JSG der Zug zum Tor und man verschleppte in vielen offensiven Aktionen das Tempo, so dass die Partie mehr und mehr an Qualität abnahm.
U19: JSG Beuel - BSV Roleber 30.9.17
Nach der Halbzeit zeigte sich Roleber besser in der Partie und hatten zu diesem Zeitpunkt mehr Ballbesitz als die jungen Beueler. Nur vereinzelt konnte die JSG ihre individuelle Stärke aufblitzen lassen. Die Partie wurde in der 65. Minute durch das 3:0 entschieden. Nach einer Ecke konnte die JSG das Tor erzielen. Im weiteren Verlauf boten sich noch Chancen für die JSG, doch ließ man diese liegen. In der Nachspielzeit konnte der BSV durch einen guten Pass in die Tiefe und mit einem Lupfer über den Torwart den Anschlusstreffer zum 3:1 markieren. Insgesamt ein Arbeitssieg nach einer nicht ganz so starken Leistung der jungen Beueler. In der kommenden Woche fährt die U19 ins Wasserland und trifft dort auf den Absteiger aus der Bezirksliga SC Fortuna Bonn. Dort braucht die JSG eine bessere Leistung als bei der Partie gegen den BSV um dort einen Sieg feiern zu können. Wie immer ist Unterstützung gern gesehen.
Tore: 1:0 Pethes; 2:0 Pethes; 3:0 Weikert

A1 mit Punktgewinn beim Auswärtsspiel in Merl

Am 3.Spieltag der A-Junioren Sondergruppe musste die U19 erneut auswärts antreten. Die jungen Beueler reisten zu Rot-Weiß Merl. Merl mit vier Punkten aus zwei Spielen wollte sie genauso wenig wie die U19 aus Beuel die erste Niederlage der Saison hinnehmen. Die Partie begann zunächst abwartend auf beiden Seiten. Mit langen Bällen überbrückten die Merler mehrmals das Mittelfeld und konnten so Ihren gefährlichen Stürmer in Szene setzen, der bereits in der 10. Minute das 1:0 für Merl erzielte. Im weiteren Verlauf hatte die U19 viel Glück (Lattentreffer für Merl) und gingen mit einem aus Beueler Sicht glücklichen 0:1 in die Halbzeit.
U19 in Merl (3:3)
Nach der schwachen ersten Hälfte wollte die JSG stärker aus der Halbzeit kommen, doch bereits in der 49. Minute markierte erneut der stark aufspielende Merler Stürmer das 2:0. Die jungen Beueler ließen sich davon nicht beeindrucken und so erzielten Sie in der 55. Minute den 2:1 Anschlusstreffer. Mehr oder weniger im direkten Gegenzug markierte Merl das 3:1. Wieder ließen sich die jungen Beueler nicht davon beeindrucken und kamen in der 68. Minute zum 3:2 Anschlusstreffer. In der 81. Minute der verdiente Ausgleichstreffer zum 3:3. Zuvor ließen die JSGler viele Möglichkeiten liegen, da ihnen in vielen Situationen der konsequente Abschluss fehlte, Merl konnte unter anderem zwei Möglichkeiten auf der Linie klären. Unter dem Strich ein gerechtes Unentschieden. Beuel verschlief die erste Halbzeit und konnte sich nachher durch eine starke Teamleistung über den Punktgewinn freuen. Da die anderen Mannschaften ebenfalls Unentschieden spielten, bleibt die U19 der Tabellenführer der A-Junioren Sondergruppe. Am nächsten Spieltag wartet im Heimspiel der BSV Roleber. Über Unterstützung beim „Derby“ würden sich die jungen Beueler sehr freuen!
Tore: 2:1 Lehmkühler; 3:2 Halbach; 3:3 Schaller

Souveräner Auswärtssieg für die A1 in Lessenich

Am zweiten Spieltag der Sondergruppe A-Junioren Kreis Bonn, reiste die A1 zum Rot-Weiß Lessenich. Lessenich mit einer knappen 1:3 Niederlage am ersten Spieltag in Volmershoven und die Beueler mit dem 7:1 Sieg über Alfter im Rücken. Die A1 begann wie die Feuerwehr und schon stand es bereits nach 13 Minuten 3:0 für die jungem Beueler. Im Laufe der Partie neutralisierten sich beide Mannschaften und das gute Anfangstempo ging verloren. Zur Halbzeit blieb es beim 3:0 für Beuel. Lessenich agierte nun etwas offensiver was Lücken in der Hintermannschaft mit sich brachte, dies wusste die A1 auszunutzenden man erhöhte das Ergebnis auf 5:0. Nach einem Foulspiel welcher zu einem Elfmeter führte konnte Lessenich auf 5:1 verkürzen. Im direkten Gegenzug wiederum das Tor für die A1 zum 6:1. Ein erneuter Standard konnte die Heimmannschaft aus Lessenich nutzen und verkürzte erneut zu zwischenzeitlichen 6:2. Den Schlusspunkt setzte die JSG mit dem 7:2. Ein hochverdienter Sieg im ersten Auswärtsspiel der A1. Am kommenden Samstag tritt man erneut Auswärts an, dann geht es zum Rot-Weiß Merl. Fans der jungen Beueler sind herzlich willkommen!

7:2 Sieg unserer U19 in Lessenich

Weiterlesen ...

Joomla templates by a4joomla