headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

D1 + D3 siegen - Muffendorf provoziert Abbruch

Nur sieben gesunde Spieler hätte die D1 gegen Muffendorf aufbieten können und damit das Spiel sicher verloren. Aber ein kurzer Anruf am Freitagabend beim Coach der D3, Thomas Laubach, genügte und fünf Jungs aus der D3, die spielfrei war, standen zur Verstärkung der D1 zur Verfügung. Gemeinsam stemmte sich die Mannschaft gegen die von Muffendorf bekannte harte bis unfaire Spielweise. So gelang es tatsächlich das Match nach einem frühen Rückstand durch zwei Tore von Paul noch zu drehen. Besonderes Lob gilt dem hervorragenden Schiedsrichter, der das Foulspiel konsequent ahndete und sich auch durch die ständige Einflussnahme der Muffendorfer von der Seitenlinie aus nicht beirren ließ. Dass der Muffendorfer Trainer sein Team schließlich zwei Minuten vor dem Ende vom Platz holte und so für einen Spielabbruch sorgte, war das unrühmliche Ende der Partie. Toll, dass unsere Jungs trotz der Hektik fair geblieben sind und vielen Dank an Daniel, zweimal Justin, Tom und Valentin aus der D3!

Joomla templates by a4joomla