headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U14: C3 sichert sich Platzierung auf dem "Treppchen"

05.05.2018| SSV Plittersdorf C2 - JSG Beuel C3    2:4 (1:2)

Am vorletzten Spieltag waren wir beim SSV Plittersdorf zu Gast. Das Hinspiel war uns noch in bester Erinnerung, war der 7:3 - Heimsieg im Januar wohl die bislang beste Saisonleistung. 

An diesem warmen Samstagnachmittag reiste aber eine Beueler "Rumpftruppe" nach Plittersdorf. Es fehlten insgesamt 9 Spieler. Da kein einziger Innenverteidiger mit an Bord war musste notgedrungen experimentiert werden. Kompliment an Ricardo und Linus G., die daher im Abwehrzentrum spielten und sehr sicher und präsent agierten.

Unsere erste Chance hatten wir nach einer Spielminute. Nach Ablage von Tjorben zirkelte Roni den Ball knapp am rechten Torwinkel vorbei. Weitere Großchancen wurden gewohnt leichtfertig vergeben. Nach einer guten Hereingabe von Tjorben konnte Roni uns in der 16. Minute in Führung bringen. Danach ließen wir unverständlicherweise deutlich nach. Plittersdorf beschränkte sich aber glücklicherweise konsequent auf den langen Ball auf ihren groß gewachsenen Außenstürmer, was zu keinen nennenswerten Torchancen führte.

Als Trainer ist man in der Regel froh, wenn die eigene Mannschaft versucht flach mit wenig Kontakten hinten raus zu spielen. Weshalb man dies aber im eigenen Strafraum in Unterzahl probierte, erschließt sich mir immer noch nicht. Ergebnis aus dieser Situation war ein indirekter Freistoß, nach einem vermeintlichen Rückpass. Dieser wurde aus zwei Metern Torentfernung sicher von Plittersdorf zum Ausgleich versenkt (25.).

Postwendend die Antwort. Nach gutem Zuspiel von Magid konnte Jordan seinem Gegenspieler enteilen und zur 2:1 Führung einschieben (27.).

Im zweiten Durchgang merkte man beiden Teams konditionelle Defizite aufgrund der Temperaturen an. Wir bauten unsere Führung aber zunächst weiter aus. Wieder war Jordan nach Zuspiel von Roni erfolgreich (49.), nur eine Minute später erhöhte Roni nach Kopfballverlängerung von Ibo auf 4:1 (50.).

Nach einem erneut zu riskanten Versuch des Spielaufbaus kam Plittersdorf noch zum Anschlusstreffer (57.) und zu einer Serie an Eckbällen, von denen aber keine einzige einen Plittersdorfer Spieler fand. Nach Zuspiel von Liva hatte Roni die letzte gute Torchance des Spiels. Der Ball ging leider am Tor vorbei.

Einen typischen "Sommerkick" gewannen wir am Ende verdient, konnten aber nur selten an die guten Leistungen der letzten Partien anknüpfen. Aufgrund der angespannten Personalsituation aber sicher ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, in Sachen Laufleistung und Wille konnte man nämlich nichts kritisieren.

Durch den Sieg haben wir bereits einen Spieltag vor Saisonende den dritten Platz sicher und somit das zur Winterpause gesteckte Ziel erreicht. Glückwunsch dazu an die Jungs!

Übernächsten Dienstag folgt mit dem Heimspiel gegen Brüser Berg das letzte Pflichtspiel der Saison. Mit einem Sieg wollen wir dann die 40-Punkte Marke knacken.

Aufstellung: Ebrahim - Luca (C), Ricardo, Linus G., Benjamin- Magid, Philipp, Roni, Dominik, Jordan- Tjorben
Eingewechselt: Josi (TW), Ibo, Liva
Tore : 1:0 Roni (13. Saisontor/ Vorlage Tjorben), 2:1 Jordan (1. Saisontor/Vorlage Magid), 3:1 Jordan (2.Saisontor/ Vorlage Roni), 4:1 Roni (14.Saisontor/ Vorlage Ibo) 

Joomla templates by a4joomla