headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

C3: Niederlage beim Tabellenführer

19.11.2017, 7. Spieltag| RW Lessenich C2- JSG Beuel C3  4:1 (1:1) | KuRa Lessenich

Am vergangenen Sonntag stand um 11 Uhr unser Auswärtsspiel beim Tabellenführer RW Lessenich an. Dank eines Heimrechttausches war eine Spielverlegung möglich, vielen Dank nach Lessenich für das Entgegenkommen!!

Bevor es zum eigentlichen Spielbericht geht möchte ich aber etwas anderes thematisieren: Am siebten Spieltag fehlte bereits zum vierten (!) Mal der Schiedsrichter bei einem Spiel von uns. Dies kann man wohl nur mit dem Wort Armutszeugnis beschreiben.

Wir einigten uns dann auf jeweils einen Linienrichter von Lessenich und von der JSG und ein Trainer von Lessenich erklärte sich dankenswerterweise bereit die Spielleitung zu übernehmen. Dies sollte auch über die gesamte Spieldauer hinweg hervorragend funktionieren.

Personell gingen wir, gerade im Defensivbereich, mit einigen Problemen in die Partie. Mit Ricardo musste ein offensiver Mittelfeldspieler in die Innenverteidigung gezogen werden. Zudem waren noch zwei Jungs, die angeschlagen waren, im Kader.

Dennoch bot sich den Zuschauern von Beginn an eine sehr  ansehnliche Partie.

Den Auftakt machte Lessenich. Nach nicht einmal 15 Sekunden musste unser Torwart Josi das erste Mal in höchster Not eingreifen. Die folgende Ecke von Lessenich konnte Finn auf der Torlinie klären.

Lessenich war in der Anfangsphase überlegen, wir erzielten aber das erste Tor. Nach einem eigentlich zu langen Zuspiel von Roni zögerten Torwart und Abwehrspieler von Lessenich beim Versuch den Ball zu klären, Tjorben setzte nach und schob den Ball sicher zum 1:0 über die Linie (10. Minute).

Kurz darauf war der Ball erneut im Tor von Lessenich; Roni hatte diesen aber zuvor mit dem Arm mitgenommen, dementsprechend wurde das Tor zu recht nicht gegeben.

Im Gegenzug kam Lessenich mit einem schönen Schuss aus halbrechter Position direkt im Gegenzug zum Ausgleich (16.).

Wir hatten vor der Pause noch eine Chance durch Roni. Der Torwart der Hausherren parrierte aber.

Nach der Pause hatten wir unsere einzige Schwächephase, welche uns aber letztendlich die Punkte kostete. Ein schlecht ausgespielter Abstoß und ein darauf folgender mäßiger Schuss vom Lessenicher Stürmer fand irgendwie den Weg in unser Tor (1:2/38.). In der 44. Minute legte Lessenich einen weiteren Treffer nach (1:3).

In folge dessen spielten wir wieder deutlich besser und waren auch die spielbestimmende Mannschaft. Lessenich ließ uns nach vorne viele Räume aber die entscheidenden Pässe kamen einfach nicht gut genug. Trotzdem kamen wir zu einigen Chancen. Einen Abschluss von Liva kann der Torwart mit einem überragenden Reflex halten. Roni und Magid schloßen gute Gelegenheiten etwas zu überhastet ab und Linus W. und Philipp scheiterten mit Distanzschüsse nur um Zentimeter am Torerfolg.

Durch eine Ecke kam Lessenich dann in der 66. Minute noch zum 4:1. Das war dann auch der Endstand.

Fazit: Der Sieg ist für Lessenich sicher verdient, ist aber um 1-2 Tore zu hoch ausgefallen. ein 6:5 o.ä. hätte diesem sehr chancenreichen Spiel wohl eher entsprochen, aber die Kaltschneuzigkeit vor dem Tor, die wir in den letzten Wochen hatten, hat dieses Mal leider gefehlt.

Dennoch eine sehr starke Leistung der Jungs, gerade wenn man die personell angespannte Situation berücksichtigt! Darauf werden wir mit Sicherheit aufbauen können, wenn wir in 2 Wochen bei BW Friesdorf gastieren. In diesem Spiel wollen wir unseren dritten Tabellenplatz gegen den direkten Verfolger verteidigen!

 

Aufstellung: Josi  - Benjamin, Finn (C), Ricardo, Aron - Luca, Linus G., Philipp, Linus W., Roni- Tjorben

Wechsel: 28. Liva für Luca, 32. Felix für Roni, 42. Dominik für Liva, 52. Roni für Felix, 63. Magid für Tjorben, 64. Luca für Dominik

Tor: 1:0 Tjorben (4.Saisontor)

 

Joomla templates by a4joomla