headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U13: D3 auf Mannschaftsfahrt in Straßburg

Als Einleitung in die letzten Wochen einer ereignisreichen Saison wartete auf die Jungs der D3 ein echtes Highlight: auf dem Programm stand eine Mannschaftsfahrt nach Straßburg über die Pfingsttage. Der insgesamt 25-Mann starke Tross aus Beuel brach am frühen Freitagnachmittag auf. Ziel war das im Zentrum von Straßburg gelegene Hostel "Ciarus". Von dort aus machte man sich noch am Abend auf die schöne Innenstadt zu erkunden, lag ja auch direkt vor der Haustür ...

Am Samstag hatten die Jungs nach einer kurzen Stadtführung noch reichlich Zeit, die Stadt selbstständig zu erkunden. Nach einem kurzen Picknick direkt vor dem Straßburger Münster machte man sich, nach einem kurzen Zwischenstopp im Hostel, auf den Weg zum ersten Freundschaftsspiel. Gegner war die U15 des A.S. Reichstett, welcher uns im "Stade Municipale Reichstett" empfing.

Wie erwartet waren die Gegenspieler durchweg einen Kopf größer als unsere Jungs, welche aber von Beginn an leidenschaftlich versuchten dagegenzuhalten und vor allen Dingen bei eigenem Ballbesitz, auch einige ansprechende spielerische Lösungsansätze präsentierten. Die körperliche Überlegenheit des Gegner spiegelte sich aber schlussendlich verdient im Ergebnis wieder. Das nach 80 Spielminuten 4:13 endende Spiel (Tore: Wonneberger (3), Hüneburg) wurde mit den sehr sympatischen Gastgebern bei einem extra für uns organisierten Barbecue abgerundet.

Zurück im Hostel stand dann natürlich das Championsleague-Finale auf dem Programm.

Nach einem Besuch im Straßburger Technikmuseum "Le Vaisseau" folgte dann am Sonntag das zweite Freundschaftsspiel. Beim FC Souffelweyersheim waren wir erneut auf einer eindrucksvollen Sportanlage zu Gast. Wie schon am Vortag ein top gepflegter Naturrasen mit Tribüne, diesmal sogar mit Fahrstuhl. Gegner war diesmal eine gleichaltrige U13. Zum Schlusspfiff eines guten Spiels behielten wir mit 4:1 die Oberhand (Tore: Fonseca (2), Wonneberger, Johae). Nachdem wir erneut vom Gastgeber ein tolles Buffet erhielten machten wir uns auf den Weg zurück zum Hostel. Ein eigentlich angedachter Besuch im Freibad direkt gegenüber des EU-Parlamentes scheiterte an fehlender erwünschter Badekleidung. Aber kein Problem, denn mit einem FIFA-Turnier stand am Abend nochmal ein weiteres Highlight an. In der Hosteleigenen "Disco" wurde mit 2 Beamern bis in die Nacht hinein um Ruhm und Ehre gespielt. 

Vor der Rückfahrt ins heimische Bonn bestiegen wir am Montagvormittag noch das Straßburger Münster und rundeten die Fahrt mit einem Mittagessen bei einer bekannten amerikanischen Restaurantkette ab. Am frühen Abend trafen wir dann wieder am Franz-Elbern-Stadion ein.

 

Eine durchweg gelungene Mannschaftsfahrt ging somit zu Ende. Die Jungs haben erneut eindrucksvoll demonstriert, was sich in der vergangenen Saison gerade in Sachen Teamgeist bei uns entwickelt hat.

Ein großer Dank gilt dazu unseren Betreuern Michael, Markus, Thomas und Sven für ihre grandiose Unterstützung bei diesem für alle Beteiligten tollen Erlebnis.

Eine Frage konnten wir leider nicht endgültig klären: Wo um alles in der Welt steht in Straßburg eigentlich das Rathaus? ;)

Joomla templates by a4joomla