headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U13: D3 erlebt dramatisches Saisonfinale

13.05.2017| 20. Spieltag - FC Pech ll : JSG Beuel lll    4:4  (0:4)

Am letzten Spieltag der aktuellen Saison gastierten wir beim Tabellendritten FC Pech. Ein Sieg war Pflicht um den Staffelsieg einzufahren. Aufgrund der Stärke des Gegners mit Sicherheit kein leichtes Unterfangen. Man durfte gespannt sein, ob die Jungs diese Drucksituation meistern würden.

Wir zeigten unsere beste Saisonleistung. In Halbzeit eins rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Pecher. Durch zwei Treffer von Ricardo Fonseca, einem Tor von Linus Wonneberger sowie einem verwandelten Elfmeter von Luca Wirtz führten wir nach ca. 20 Minuten mit 4:0! Leider machten wir bis zur Halbzeit nicht endgültig den Deckel drauf. Teilweise überhastet vergaben wir reihenweise die Chance auf 5:0 zu erhöhen. Ebenso pfiff der Schiedsrichter eine Vielzahl an Großchancen teilweise völlig unverständlich zurück.

Am Ende ging die Partie 4:4 aus, was somit nicht zur Meisterschaft gereicht hat. In den ersten 6 Minuten nach Wiederanpfiff kassierten wir drei Gegentore und zwei Minuten vor Schluss kann Pech den Ausgleich erzielen. Sehr bitter wenn man bedenkt, dass Pech drei ihrer vier Tore per direkt verwandeltem Freistoß erzielt und unser Tor zum zwischenzeitlichen 5:3 grundlos aberkannt wird.

Die Enttäuschung war nach dem Spiel dementsprechend groß, am Ende steht man trotz einer sehr guten Leistung ohne den Staffelsieg da.

Kompliment an den FC Pech für den super Kampf und die leidenschaftliche Aufholjagd. Der frenetische Jubel gegenüber unseren Jungs, als den Pechern bekannt wurde, dass Niederbachem nun Meister ist hätte man sich aber sparen können, sehr unsportlich ...

Fazit: Es hat leider nicht sollen sein ... Auch wenn es nach dem Spielerlauf unfassbar brutal ist, können die Jungs sehr stolz auf das geleistete in dieser Saison sein. Nach einer schwachen Vorsaison hat niemand mit uns gerechnet. Was die Jungs an Trainingseinsatz und Trainingsbeteiligung in dieser Saison gezeigt haben findet man nur ganz selten! Sie sind zu einer wahren Einheit geworden, die mit Sicherheit auch diesen herben Rückschlag gemeinsam verdauen kann. Es erfüllt mich mit Stolz, die Entwicklung der Jungs begleitet haben zu dürfen! Dementsprechend freue ich mich darauf auch in der nächsten Saison mit den Jungs weiter arbeiten zu dürfen, dann in der C-Jugend als Jungjahrgang.

Bis zur Sommerpause stehen aber auch noch einige weitere Highlights an: neben einigen Testspielen und Turnieren (u.a. Franz-Elbern-Turnier), fahren wir als Mannschaft über Pfingsten nach Straßburg, wo wir unter anderem gegen eine U15 testen werden!

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei unseren Spielereltern für die überragende und lautstarke Unterstützung bedanken! Der Dank gilt auch für ihr großes Engagement während der kompletten Saison, welches das Fundament für unsere erfolgreiche Arbeit war.

Zu guter Letzt noch der Glückwunsch an den Staffelsieger aus Niederbachem zur verdienten Meisterschaft. Die sympatische Mannschaft um Trainer Ferdinand Koch waren fußballerisch die beste Mannschaft in der Staffel. Wir wünschen an dieser Stelle dem SVN viel Erfolg für die kommende Saison!

Aufstellung: Tschoepe- Görgen, Offergeld, Pues- Gottlieb, Johae- Wonneberger, Wirtz, Fonseca (c)

Eingewechselt: Kahl, Damm

Tore

1:0 Fonseca (5.Saisontor/Vorlage Offergeld)

2:0 Wirtz (4.Saisontor/ Elfmeter)   

3:0 Wonneberger (22.Saisontor/Vorlage Wirtz)

4:0 Fonseca (6. Saisontor/ Vorlage Wirtz)  

 

Joomla templates by a4joomla