headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

D4: Auswärtssieg in Volmershoven

 31.10.2015/ 6.Spieltag - SC Volmershoven ll: JSG D4 1:5 (1:2)

Am sechsten Spieltag stand für uns das Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten, dem SC Volmershoven ll auf dem Programm. Die Gastgeber waren bis dato sowohl Punkt- als auch Torlos in dieser Saison, somit war ein Sieg natürlich Pflicht um nicht den Anschluss an die Spitzenplätze in unserer Staffel zu verlieren.

Dementsprechend ergriffen wir dann auch sofort die Initiative und drängten Volmerhoven tief in die eigene Hälfte. Allerdings gingen wir sehr leichtsinnig mit unseren Chancen um. Das Spiel wurde immer ausgeglichener und Volmershoven ging dann auch tatsächlich in Führung; bezeichnend für die Abschlussschwäche der Gastgeber in dieser Saison war es ein Eigentor von uns (13. Minute)

Das war der Weckruf der dringend nötig war. Wir erspielten uns eine Torchance nach der anderen und Finn Görgen konnte per Abstauber den wichtigen Ausgleich erzielen (21. Minute). Durch einige Umstellungen stand nun auch die Abwehr sicherer. Als Linus Wonneberger in seinem ersten Spiel nach 2-monatiger Verletzungspause dann alleine auf den Volmershovener Keeper zulief und soverän einschob gingen wir auch endlich in Führung (24. Minute).

Spielszene 1.HZ (v.l.) Wirtz, Offergeld, Danaei, Gillmann (TW), Yasa, Gintars

Spielszene 1. HZ (v.l.): Wirtz, Offergeld, Danaei, Gillmann (TW), Yasa, Gintars 

 

Die zweite Hälfte bot dann ein Spiel auf ein Tor. Nach einer schönen Ecke von Nils Offergeld erzielte Ricardo Fonseca per Kopf das überfällige 3:1 (37.Minute).

In der 49. Minute folgte dann das wohl schönste Tor des Tages; Luca Wirtz zog einfach mal aus 25 Metern ab und der Ball flog über den Volmershovener Torwart hinweg zum 4:1. Den Treffer zum 5:1 erzielte dann der kurz zuvor eingewechselte Valentin Engelking mit einem Flachschuss ins rechte untere Toreck (57. Minute).

Eine Chance sollte Volmershoven in der zweiten Halbzeit dann aber doch noch bekommen, mit dem Schlusspfiff entschärfte Tjorben-Lukas Gillmann stark eine eins gegen eins Situation.

Drei der insgesamt fünf Torschützen (v.l) Fonseca, Wonneberger, Görgen

Drei der insgesamt fünf Torschützen (v.l.): Fonseca, Wonneberger, Görgen

 

Fazit: Die drei Punkte wurden wie erwartet in Volmershoven eingefahren. Gerade in der zweiten Halbzeit zeigten wir guten Fussball und auch die Spieler die bislang wenig Einsatzzeit hatten konnten überzeugen und zeigen dass sie gute Fussballer sind. Nächste Woche wird es dann wieder deutlich schwieriger wenn mit dem SC Widdig der Tabellenzweite an der Gesamtschule zu Gast sein wird.

 

Aufstellung: Gillmann- Gottlieb, Offergeld, Yasa, Johae- Wirtz, Görgen, Fonseca- Wonneberger (c)

Eingewechselt: Danaei, Aangouri, Gintars, Engelking

Tore: Görgen (21.), Wonneberger (24.), Fonseca (37.), Wirtz (49.), Engelking (57.)

Fotos: Klaus Gillmann

Joomla templates by a4joomla