headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

U11: Auswahl spielt in der Sparkassen Junioren-Liga

Der Jahrgang 2004 trainiert seit ca. einen Dreivierteljahr jeden Freitag gemeinsam. Aus diesen Spielern haben die Trainer eine Auswahlmannschaft des Jahrgangs gebildet, welche u.a. schon im Kreispokal und ein Testspiel gegen den FC Hennef bestritten haben.
Anfang Oktober kam (wie gerufen) vom 1. FC Köln eine Einladung zur Sparkassen Junioren-Liga. Am 20. Oktober fand die Auslosung im Geißbockheim statt und bescherte und in der ersten Qualifikationsrunde die U10 des SV Vorgebirge und der Sieger sollte in der zweiten Runde auf die JSG Erft treffen.

SV Vorgebirge – JSG Beuel 2:3 n.V. (31.10.14)
Es wurde ein spannendes und enges Spiel. Wir kamen mit den Regeln der Liga (kein Abstoß über die Mittellinie) zu nächst nicht gut zurecht. Die Gastgeber setzen uns gut unter Druck und schafften so schnell Tatsachen, 2:0 nach 10 Minuten und hatten weitere gute Chancen das Ergebnis noch nach oben zu schrauben. In der zweiten Halbzeit merkte man der U10 vom SVV an, das die Kräfte schwanden. Wir waren auch besser im Spiel und erzielte 7 Minuten vor Ultimo den 2:1 Anschlusstreffer. In der letzten Minute gelang uns noch der Ausgleich. Wir einigten uns auf eine Verlängerung von 2x 5 Minuten. Beide Mannschaften hatten ihre Chancen das Spiel jetzt für sich zu entscheiden. In der zweiten Verlängerung erzielte Shahin mit einem Schuss ins Dreiangel den entscheidenden Treffer. Eigentlich hätte das Spiel keinen Sieger verdient gehabt.

 

JSG Beuel – JSG Erft 2:1 (14.11.14)
Mit einem Sieg im zweiten Qualifikationsspiel der Sparkassen Junioren-Liga würde die JSG Beuel in die Gruppenphase einziehen und dieser Sieg gelang auch. Bereits in der ersten Halbzeit hätten wir schon min. 3 Tore erzielen müssen. Mehrmals wurde die Abwehr der Gäste ausgespielt und ein Spieler stand alleine vorm Tor. Entweder kam der Ball nicht zum freistehenden Spieler oder der Ball ging knapp am Tor vorbei.

Kurz vor und kurz nach der Pause erzielten wir durch Arne je ein Tor. In der 29. Minute gelang der Erfter Mannschaft der Anschlusstreffer und sie machten weiter Druck. In den letzten 10 Minuten bekamen wir das Spiel wieder besser in den Griff und hätte auch fast den erlösenden 3:1 Siegtreffer erzielt. Der Schiri ließ uns lange zittern, bis wir die Gruppenphase erreichten.

Joomla templates by a4joomla