headerjsg1.jpgheaderjsg2.jpg

E1: Saison 2015/16 endet mit starkem Schlussspurt

Nach einer durchwachsenen Meisterschaft, in der sich nach den schmerzlichen Abgängen des Vorjahres eine neu zusammengestellte Mannschaft gegen Saisonende dann endlich gefunden hatte, ging es mit viel Optimismus in die Turniersaison. Beim TSC Euskirchen spielten die Jungs in einem hochkarätig besetzten Turnier mit Mannschaften auf Augenhöhe, die in der D-Jungend mindestens Bezirksliga spielen sollten und zum Teil in der abgelaufene Saison bereits D-Jugend Erfahrung gesammelt hatten. Erreicht wurde in diesem Umfeld ein hervorragender vierter Platz. Auch beim größten E-Jugend Turnier der Region, dem vom General-Anzeiger ausgerichteten Torfieber, haben sich 2005er toll präsentiert. Mit nur einem Gegentor wurde die Zwischenrunde erreicht. Und obwohl die Jungs hier in die wohl schwerste Gruppe kamen, konnten sie sich gemeinsam mit dem FC Hennef 05 durchsetzen. Erst im Viertelfinale scheiterte man knapp am späteren Turniersieger, Fortuna Bonn. Trotzdem, aus einem auf 48 Mannschaften erweiterten Teilnehmerfeld gab es lediglich vier Teams, die weiter gekommen sind als die JSG. Das ist aller Ehren wert. Bei den verbleibenden beiden Turnieren standen die Jungs dann endlich ganz oben auf dem Treppchen. Sowohl beim SSV Bornheim als auch bei unseren Freunden in Roleber ließ man aus dem Spiel heraus nicht einen Gegentreffer zu. Während in Bornheim der VfL Alfter im Endspiel noch klar mit 2:0 bezwungen wurde, holten die Jungs in Roleber den Turniersieg erst im Neunmeterschießen. Aber manchmal braucht es eben auch ein Quäntchen Glück, ähnlich wie bei unserer Nationalmannschaft, die es den Jungs nur wenige Stunden später im EM Viertelfinale gegen Italien gleichtat. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und vielen Dank für die großartige Unterstützung durch die Eltern über die gesamte Saison!

JSG Beuel E1 1516

Joomla templates by a4joomla